Africa

Libyen

Land & Leute
Essen & Trinken
Die wenigen Restaurants, die nach der Einführung des allgemeinen Alkoholverbots von 1969 den Betrieb nicht eingestellt haben, sind teuer. Hotelrestaurants sind im Allgemeinen nicht empfehlenswert, oft jedoch die einzige Möglichkeit, eine Mahlzeit zu erhalten. Zu den traditionellen Gerichten gehören Couscous mit Hühner-, Lammfleisch oder Gemüse und Ruuz, ein Reisgericht mit unterschiedlichen Gewürzen, Fleisch und Gemüse. Obwohl traditionell mit der rechten Hand gegessen wird, steht in der Regel auch Besteck zur Verfügung.
Nachtleben
In größeren Städten gibt es Kinos, einige zeigen auch internationale Filme.
Einkaufstipps
Lederwaren, Gewürze, Metallgravierungen und Schmuck.
Sport
Strände, die zum Schwimmen einladen, gibt es auch weiter entfernt von den öffentlichen Stränden in Tripolis und Benghazi. In größeren Städten kann man Tennis und Golf spielen sowie Kegeln. Fußballspiele und Pferderennen sind beliebte Freizeitbeschäftigungen.
Sitten & Gebräuche
Bei typisch arabischen Veranstaltungen sind Frauen im Allgemeinen nicht zugelassen. Frauen sollten sich dezent kleiden, insbesondere beim Besuch von Moscheen und in Kleinstädten. Badekleidung darf unter keinen Umständen außerhalb der Strände getragen werden. Fotografieren: Öffentliche Gebäude dürfen nicht fotografiert werden. Es sollte immer um Erlaubnis gefragt werden, bevor Personen fotografiert werden. Trinkgeld: 10-20% Bedienung sind normalerweise in den Rechnungen der Hotels und Restaurants inbegriffen. Gepäckträger erhalten ein Trinkgeld, Taxifahrer nicht.
Erlebniswelt HAJ Reisen Airport Shop Airport TV