Africa

Swasiland

Land & Leute
Essen & Trinken
Restaurants gibt es in erster Linie in den größeren Städten und in Hotels. An Marktständen kann man die traditionelle Fleischsuppe, zahlreiche Maisgerichte, pürierte Mehlkartoffeln und gegrillte Maiskolben probieren (je nach Jahreszeit).

Getränke:
Die Auswahl an Spirituosen, Bier und Wein ist gut. Traditionelles Swasi-Bier wird von den Marktfrauen gebraut und an Ständen verkauft.
Nachtleben
In Mbabane und im Ezulwini-Tal gibt es Nachtklubs und Diskotheken. Hauptattraktion im Ezulwini-Tal ist das Spielkasino des Royal Swazi Sun Hotels and Spa. Ein Kino ist dort ebenfalls vorhanden.
Einkaufstipps
Perlenarbeiten, Korbwaren, Gras- und Sisalmatten, Kupferartikel, Holzschüsseln, Edelsteinschmuck, Holz- und Specksteinschnitzereien, Flaschenkürbisse, Karosses (Ledermatten), Trommeln, Webstoffe, Batiken und bedruckte Stoffe.

Öffnungszeiten der Geschäfte:
Mo-Fr 08.00-17.00 Uhr, Sa 08.00-13.00 Uhr.
Sport
Golf: Im Ezulwini-Tal gibt es einen 18-Loch-Golfplatz, der zum Royal Swazi Sun Hotel and Spa gehört und den Havelock-Golfplatz.

Schwimmen: Mehrere Hotels bieten Swimmingpools, die auch Nichtgästen zur Verfügung stehen. 

Tennis: Das Royal Swazi Sun Hotel and Spa und viele andere Hotels haben eigene Tennisplätze.

Wandern:
Beliebte Wanderwege führen auf Sheba’s Breasts, zu den Malolotsha-Fällen am Piggs Peak und zum Emlembe, dem höchsten Gipfel des Landes.
Veranstaltungskalender
Alljährlich im Dezember oder Januar findet das Ncwala (»Fruchtfest«) statt. Höhepunkt des vier Tage dauernden Festes ist ein Ritual, bei dem der König feierlich die erste Frucht der neuen Ernte isst. Im August oder September findet der Umhlanga (»Schilfrohrtanz«) statt, in dem die jungen Frauen der Mutter des Königs huldigen.

Weitere Informationen von den Fremdenverkehrsämtern (s. Adressen).
Sitten & Gebräuche
Kleidung: Zwanglose Kleidung ist angemessen, nur im Spielkasino und in den Spitzenhotels wird elegantere Kleidung erwartet.

Fotografieren:
Grundsätzlich immer um Erlaubnis fragen, bevor man jemanden fotografiert; unter Umständen wird ein kleiner Geldbetrag erwartet. Der königliche Palast, die königliche Familie, uniformierte Polizei, Militärpersonal und militärische Einrichtungen dürfen nicht fotografiert werden. Wer traditionelle Zeremonien fotografieren möchte, sollte sich vorher mit dem Government Information Service (PO Box 338, Mbabane, Tel: (040) 4 27 61) in Verbindung setzen.

Trinkgeld:
Auf alle Hotel- und Restaurantrechnungen werden 10% aufgeschlagen.
Erlebniswelt HAJ Reisen Airport Shop Airport TV