Africa

Äthiopien

Reiseverkehr - International
Flugzeug
Die nationale Fluggesellschaft ist Ethiopian Airlines (ET) (Internet: www.flyethiopian.com), die von Frankfurt und München täglich nonstop, von Wien und Zürich aus teilweise in Kooperation u.a. mit Lufthansa (LH), Austrian Airlines (OS) und Swiss (LX) nach Addis Abeba fliegt.
Flughafengebühren
20 US$, ausgenommen Transitpassagiere, die den Flughafen nicht verlassen.
Internationale Flughäfen
Addis Abeba (ADD) (Bole International) liegt 8 km südöstlich der Stadt (Fahrzeit 25 Min.). Busverbindung zur Stadt alle 30 Minunten, Taxistand. Flughafeneinrichtungen: Duty-free-Shops, Tourist-Information mit Mietwagenschalter, Wechselstube, Post, Hotelreservierungsschalter, Gepäckaufbewahrung, Erste-Hilfe-Einrichtungen, Bars und Restaurant.
Schiff
Seit der Unabhängigkeit Eritreas ist Äthiopien ein Binnenland. Es gibt jedoch regelmäßige Verbindungen zwischen europäischen Häfen und Massawa und Assab in Eritrea.
Bahn
Die 785 km lange Bahnstrecke zwischen Addis Abeba und Djibouti wird von den Regierungen beider Länder betrieben. Die Züge sind langsam, überfüllt und meist verspätet.
Bus/Pkw
Die Hauptstrecke führt über Kenia. Es gibt eine Allwetterstraße von Moyale an der Grenze über Yabelo, Dila und Yirga nach Addis Abeba.

Die folgenden Grenzübergänge sind geöffnet:
Moyale (Kenia),
Dewale/Galafi (von Djibouti) und
Humera/Metema (vom Sudan).
Das Grenzgebiet zu Eritrea ist derzeit militärisches Sperrgebiet und nicht passierbar. Über die Passierbarkeit der anderen Grenzübergänge sollten sich Reisende vorab bei der Botschaft erkundigen (s. Adressen).

Die Strecke von Addis Abeba nach Nairobi ist Teil des Trans-East African Highway.
Erlebniswelt HAJ Reisen Airport Shop Airport TV