Australia and South Pacific

Tonga

Wirtschaftsprofil
Wirtschaft
Wichtige Wirtschaftszweige
Tonga ist überwiegend ein Agrarstaat. Die wichtigsten landwirtschaftlichen Produkte sind Kopra, Vanille und Kokosprodukte für den Export, sowie eine Vielzahl von Früchten, Gemüsen und Nüssen für den Eigenverbrauch. Zwei Drittel der Exporte sind Agrarprodukte. Dennoch muss Tonga einen hohen Anteil des Bedarfs an Lebensmitteln vor allen Dingen aus Neuseeland, einführen. Die Fischerei ist verhältnismäßig unterentwickelt. Auch Perlenzucht wurde in Betracht gezogen.
Die Fertigungsindustrie beschränkt sich bislang auf die Herstellung von Textilien, Handarbeiten, Möbel und Baumaterialien, auch das Brauereiwesen ist von Bedeutung. Es gibt viele Betriebe, die sich überwiegend kleineren Herstellungstätigkeiten sowie der Nahrungsmittelverarbeitung widmen.
Landwirtschaft und Fischerei trugen im Jahr 2006 rund 25 % zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) bei. Der Anteil der Industrie lag bei 17 %, der des Dienstleistungssektors bei 57 %.

Wirtschaftslage
Die allgemeine Wirtschaftslage ist von einem eher schwachen Wachstum und relativ hoher Inflation gekennzeichnet. Das Wirtschaftswachstum betrug im Jahr 2008 1,2 %. Die Inflationsrate ist gesunken und betrug 2007 5,9 % (nach 11,1 % im Haushaltsjahr 2002/2003).
Den größten Anteil am wirtschaftlichen Wachstum und die besten unmittelbaren Aussichten für die zukünftige Wirtschaft Tongas besitzt der Tourismus, der aufgrund eines 10-jährigen Entwicklungsprogrammes intensiviert wurde. Neben Geldüberweisungen von im Ausland lebenden Tonganer ist der Tourismus die wichtigste Devisenquelle. Dennoch ist er bis heute noch nicht sehr stark entwickelt.

Wirtschaftspolitik
Die Regierung ist stets bestrebt, weitere Wirtschaftszweige ausfindig zu machen, um die Wirtschaftsstruktur der Insel vielfältiger zu gestalten.

Handelspartner
Wichtigste Abnehmerländer im Jahr 2007 waren neuseeland, Japan, die USA und Australien. Von den tongaischen Importen kamen im selben Jahr die meisten Waren aus Neuseeland, Singapur, Fidschi, den USA, China und Australien. 

Mitgliedschaft in internationalen Organisationen
Der Export tongaischer Produkte wird durch eine Reihe multi- und bilateraler Handelsvereinbarungen erleichtert. Diese gelten insbesondere im Verhältnis zur Region (South Pacific Regional Trade and Economic Co-Operation Agreement, SPARTECA), zu den USA (General System of Preferences, GSP) und zur Europäischen Union (EU-AKP-Abkommen / Cotonou-Abkommen). Der Beitritt zur Welthandelsorganisation (WTO), in der Tonga derzeit Beobachterstatus hat, wird angestrebt. Tonga ist Mitglied des South Pacific Forum und der South Pacific Commission.
Umgangsformen
Kein Anzugzwang bei den meisten geschäftlichen Treffen. Neben Englisch wird auch oft Französisch gesprochen. Geschäftszeiten: Mo-Fr 08.30-16.30 Uhr.
Kontaktadressen
Ministry of Labour, Commerce and Industries
(Industrie- und Handelskammer)
PO Box 110, Nuku’alofa
Tel: 2 54 83.
Internet: www.pmo.gov.to

Tonga Chamber of Commerce and Industry
Taufa'ahau Road, PO Box 1704, Nuku’alofa
Tel: 251 68.
Erlebniswelt HAJ Reisen Airport Shop Airport TV