Caribbean

Cayman-Inseln

Land & Leute
Essen & Trinken
Die Restaurants sind ausgezeichnet. Besonders erwähnenswert sind The Grand Old House, Hemingways, The Wharf und The Lobster Pot. Einheimische Spezialitäten wie Seemuschelsuppe und -salat, Red Snapper, Seebarsch und Hummer werden überall angeboten.

Getränke:
In Restaurants sind alle beliebten europäischen und amerikanischen Getränke zu bekommen. Bier vom Fass ist nur in wenigen Bars erhältlich. Das Niveau der Restaurants ist unterschiedlich. In den meisten Bars wird nur an der Theke bedient. Getränke werden bei der Bestellung bezahlt.
Nachtleben
Die Nachtklubs auf Grand Cayman bieten Unterhaltungsprogramme mit internationalen Künstlern und Diskoabenden. Am Wochenende finden in den Hotels auf Cayman Brac Tanzveranstaltungen statt. Es gibt zwei Theater und zwei Freilichtbühnen. In einigen Hotels werden Filme gezeigt.
Einkaufstipps
George Town bietet vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, die Auswahl an Geschäften und Duty-free-Shops macht die Stadt zu einem der besten karibischen Einkaufszentren. Qualitätsmöbel und Haushaltsgegenstände aus den USA und Europa werden ebenso angeboten wie Porzellan, Kristallglas, Silberwaren, französisches Parfüm, Kunstgewerbeartikel und Skulpturen. Viele Luxusartikel und Lebensmittel sind zollfrei, für andere Artikel werden dagegen bis zu 20% Zoll erhoben.

Öffnungszeiten der Geschäfte:
Mo-Sa 09.00-17.00 Uhr.
Sport
Fischen: Die Cayman-Inseln sind ein Paradies für Sportfischer, die sich hier aus aller Welt einfinden. Zahlreiche große Fische wie Fächerfische, Tunfische, Schwertfische und Wahoos durchqueren auf ihren jährlichen Wanderungen die Gewässer rund um die Cayman-Inseln. Der große Fischreichtum und das günstige Klima ermöglichen ganzjährigen Fischfang. Die besten Fischgründe liegen zwischen der Westküste von Grand Cayman und den 12 km vor der Küste gelegenen Bänken. Der Trench (6-13 km von der Westküste entfernt) ist besonders fischreich.

Golf: Der 18-Loch-Meisterschaftsgolfplatz The Links ist für Profis und Hobbygolfer gleichermaßen geeignet. Auf dem Britannia-Golfplatz stehen wahlweise 9 oder 18 Löcher zur Verfügung.

Viele Besucher kommen zum Schwimmen, Segeln, Fallschirmsegeln, Surfen, Tauchen und Fischen auf die Inseln. Über 20 Veranstalter bieten Tauchexkursionen an. Am Seven Mile Beach gibt es schon in etwa 200 m Entfernung vom Strand gute Tauchgründe. Die Resorts Cayman Kai, Cayman Diving Lodge und Sunset House sind hauptsächlich auf Taucher eingestellt, man kann Boote mieten, und Fachgeschäfte bieten die neuesten Ausrüstungen an. Auch Unterwasserkameras stehen zum Verleih. Das Krankenhaus in George Town hat eine Dekompressionskammer. Die Korallenriffe von Cayman Brac und der »Mount Everest« der Taucher (der berühmte North Wall von Grand Cayman) bieten ausgezeichnete Tauchmöglichkeiten. In Küstennähe kann man im seichteren Wasser Korallenbänke erkunden. Strenge Schutzmaßnahmen sind eingeführt worden, um die Vielfalt der wunderbaren Meeresflora und -fauna zu erhalten. Taucher müssen einen international anerkannten Tauchschein haben und sollten sich vor der Abreise erkundigen, ob er auf den Cayman-Inseln Gültigkeit hat. Für Behinderte, die gerne tauchen möchten, bietet Red Sail Sports im Hyatt Regency Hotel (Grand Cayman) besondere Kurse mit Fachpersonal. Zwei der Tauchboote sind rollstuhlgängig. Alle, die nicht selbst tauchen wollen, haben die Möglichkeit, an Bord der voll klimatisierten Atlantis Submarine die faszinierende Unterwasserwelt und die herrlichen Korallenriffe zu bewundern.

Tennis, Fußball, Kricket, Rugby und Squash sind beliebte Sportarten auf den Inseln.

Veranstaltungskalender

Jan. Internationales Unterwasser-Film Festival, Grand Cayman. Febr. Mardi Gras Festival (Karneval). Febr. Jährliche Orchideen-Ausstellung. Febr. Cayman Classic. März Cayman Islands Marathon, George Town. Apr. Brac Turtle Triathlon, Cayman Brac. Apr. Million Dollar Boat Run. Apr. Jährliches Cayfest. Mai Batabano Karneval, George Town. Jun. Jet Around Cayman. Jun. Some Kind of Blue (Musik-Festival). Jun. Veranstaltungen zum Geburtstag der Königin. Sept.-Okt. Cayman Madness Dive Vacation, Grand Cayman. Nov. Piratenfestival, Georgetown. Dez. Gimistory (Internationales Festival des Geschichtenerzählens). Nov. Taste of Cayman. Dez. Marathon. Dez. Jazzfest. 31. Dez. Neujahr unter den Sternen, Festumzug am Strand.

Weitere Informationen über Veranstaltungen sind beim Fremdenverkehrsamt erhältlich (s. Adressen).
Sitten & Gebräuche
Umgangsformen: Amerikanische und englische Verhaltensweisen haben die einheimischen Traditionen beeinflusst. Zur Begrüßung gibt man sich die Hand. Einige Familiennamen sind so häufig, dass man bei der Vorstellung oft Vornamen benutzt, z. B. Mr. Tom oder Mr. Jim. Blumen sind gern gesehene Geschenke als Mitbringsel bei der Ankunft oder als Aufmerksamkeit, wenn man zum Essen eingeladen ist. In vielen Familien wird kein Alkohol getrunken, man sollte daher keine Spirituosen als Geschenke überreichen.

Kleidung: Freizeitbekleidung wird fast überall akzeptiert, aber Badekleidung gehört an den Strand. »Oben ohne« ist nicht erlaubt.

Trinkgeld:
10-15% sind üblich. Auf den Hotel- und Apartmentrechnungen sind die genauen Beträge bzw. Prozentsätze aufgeführt. Restaurants setzen einen Bedienungszuschlag von 10-15% auf die Rechnung.
Erlebniswelt HAJ Reisen Airport Shop Airport TV