Caribbean

Martinique

Reiseverkehr - National
Flugzeug
Air Martinique (PN) vermietet Hubschrauber und Flugzeuge. Touristische Überflüge bieten u.a. Alizes Air Services, ACF Aviation und Heli Blue (Internet: www.heliblue.com).
Schiff
Fähren verkehren regelmäßig zwischen Fort-de-France und den Trois Ilets und Sainte-Anne über Anse Mitan, sowie Pointe du Bout, Anse à l’Ane und Anses d’Arlet. Kinder bezahlen den halben Preis. Weitere Auskünfte von Vedettes Madinina (Internet: www.vedettesmadinina.com) und von Matinik Cruise Line in Fort-de-France.
Bus/Pkw
Das Straßennetz ist gut, und die Straßen sind asphaltiert.
Fernbus: Es gibt nur wenige Busverbindungen. Es fahren hauptsächlich örtliche Kleinbusse, die mit dem Schild "TC" versehen sind. Diese fahren von frühmorgens bis 18.00 Uhr in regelmäßigen Abständen von Pointe Simon in Fort-de-France mit Zwischenstopps zu anderen Orten auf den Inseln. Preise sind festgelegt und günstig.
Taxis
unterliegen staatlicher Kontrolle und sind verhältnismäßig preiswert, wenn man sie mit anderen Fahrgästen teilt. Sammeltaxis fahren von früh morgens bis 18.00 Uhr von Pointe Simon ab. Für Nachtfahrten wird ein Zuschlag erhoben.
Mopeds und Fahrräder können ebenfalls gemietet werden. Das Angebot an Mietwagen ist ausgezeichnet. Mindestalter: 21 Jahre. Meist muss eine Kaution hinterlegt werden. Unterlagen: Der nationale Führerschein mit einjähriger Fahrpraxis reicht aus.
Erlebniswelt HAJ Reisen Airport Shop Airport TV