Central America

Guatemala

Reiseverkehr - National
Flugzeug
Bei mehr als 380 Landebahnen ist das Flugzeug das zuverlässigste Fortbewegungsmittel. Aerocaribe (Internet: www.mexicana.com) fliegt täglich von Guatemala City nach El Petén (Tikal). Inter, eine Tochtergesellschaft von Grupo TACA (Internet: www.tacaregional.com), bietet Linienflüge zu mehreren Städten an. Es gibt auch private Charterflugzeuge.
Bus/Pkw
Das Straßennetz umfasst ca. 13.000 km, aber nur 3117 km sind gepflastert und wetterfest. Viele Straßen haben einen Oberflächenbelag aus vulkanischer Asche, der während der Regenzeit aufweicht. Es gibt mehrere größere Straßen, darunter Schnellstraßen, die Guatemala City mit den größeren Städten und den Häfen an der Pazifik- und Atlantikküste verbinden. Aufgrund der Aktivität von kriminellen Banden ist besondere Vorsicht geboten (weitere Informationen s. Reiseverkehr – International). Bus: Fernbusse sind preiswert, aber oft überfüllt. Mietwagen: Verschiedene internationale Firmen bieten ihre Dienste an. Preise sind niedrig, Versicherung wird extra berechnet. Man kann auch Motorräder mieten. Mangelhafte Straßenbeschilderung erschwert die Orientierung. Taxi: Es gibt Einheitsfahrpreise in Städten, sie sind jedoch teilweise recht hoch. Man kann Taxis auch stundenweise mieten. Lizensierte Taxis erkennt man an Nummernschildern, die mit einem »A« beginnen und der Nummer auf den Türen. Taxistände gibt es zumeist nur vor größeren Hotels. Taxis können entweder per Telefon vorbestellt oder auf der Straße angehalten werden. Unterlagen: Bei Vorlage des nationalen Führerscheins wird eine Fahrerlaubnis für Guatemala ausgestellt.
Stadtverkehr
Guatemala City und andere größere Städte haben ein begrenztes, aber preiswertes Busnetz.
Erlebniswelt HAJ Reisen Airport Shop Airport TV