Central Asia

Turkmenistan

Reisepass/Visum
Übersicht
LandReisepass benötigtVisaRückflugticket
DeutschlandJaJaJa
ÖsterreichJaJaJa
SchweizJaJaJa
Andere EU-LänderJaJaJa
TürkeiJaJaJa
Hinweis
Die Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern, deshalb wird dringend geraten, sich rechtzeitig direkt bei den konsularischen Vertretungen zu erkundigen.

Für Reisen in Grenzgebiete und Naturschutzgebiete ist eine Sondergenehmigung erforderlich.
Reisepass
Allgemein erforderlich, Restgültigkeit laut Botschaft in Berlin mindestens 6 Monate.
Einreise mit Kindern
Deutsche: Maschinenlesbarer Kinderreisepass oder eigener Reisepass. Österreicher: Eigener Reisepass.

Schweizer: Eigener Reisepass.

Türken: Eigener Reisepass.

Anmerkung: Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern.

Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.
Visum
Allgemein erforderlich.
Transit
Transitreisende, die innerhalb von 24 Std. weiterfliegen, über gültige Weiterreisedokumente verfügen und den Transitraum nicht verlassen, benötigen kein Transitvisum.
Visaarten
Einfach- und Mehrfachvisum, Transitvisum.
Visagebühren
35 € (10 Tage gültig) (Expressbearbeitung 55 €);
45 € (20 Tage gültig) (Expressbearbeitung 75 €);
55 € (1 Monat gültig) (Expressbearbeitung 95 €). Transitvisum (einmalig): 35 € (Expressbearbeitung nicht möglich).
Gültigkeitsdauer
Unterschiedlich, s. Visagebühren.
Antragstellung
Persönlich oder postalisch bei der Konsularabteilung der Botschaft (s. Kontaktadressen). U. U. übernehmen Reisebüros, bei denen die Turkmenistanreise gebucht wurde, die Visumbeschaffung.
Antragstellung
(a) 1 Antragsformular.
(b) 1 Passfoto.
(c) Reisepass, der bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist und mindestens eine freie Seite enthält
(d) Gebühr (bei Antragstellung in bar oder per Überweisung mit abgestempeltem Beleg).
(e) Ggf. Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland, Österreich oder die Schweiz. Touristen zusätzlich:
(f) Bestätigung der geplanten Reise von einer turkmenischen Tourismusorganisation, z. B. von Turkmensiyakhat (s. Kontaktadressen). Besuchsreisen zusätzlich:
(g) Einladungsschreiben von einer privaten Person oder offiziellen Stelle in Turkmenistan, die vom turkmenischen Außenministerium bestätigt sein muss. Die Einholung der Einladungen und Visa bieten in Deutschland einige Reisebüros als speziellen Service an. Transit zusätzlich:
Im Reisepass eingetragenes Visum des Ziellandes, Kopie des Flugtickets für Weiterreise Geschäftsreisen zusätzlich:
(h) Vom Außenministerium bestätigte Einladung des turkmenischen Geschäftspartners (im Original).
(i) Visa für mehr als drei Monate werden nur nach Vorlage einer Bescheinigung HIV/AIDS negativ erteilt. Der postalischen Antragstellung ist ein frankierter Einschreiben-Rückumschlag beizufügen.
Bearbeitungszeit
10 Werktage. Expressbearbeitung: derzeit mindestens 3 Werktage.
Ausreichende Geldmittel
Ausländer müssen über ausreichende Geldmittel verfügen.
Impfungen
Informationen zu internationalen Impfbescheinigungen, die für die Einreise erforderlich sind, können dem Kapitel Gesundheit entnommen werden.
Meldepflicht
Alle nach Turkmenistan eingereisten Ausländer müssen sich bei der Einreise an der Grenze registrieren lassen. Die Gebühr für die bei der Registrierung ausgestellte Ein- und Ausreisekarte beträgt 12 US$ (Kinder unter 16 Jahren: 5 US$). Die Ausreisekarte muss aufbewahrt und bei der Ausreise vorgelegt werden.

Wenn sich Reisende länger als drei Tage in Turkmenistan aufhalten wollen, sind sie außerdem verpflichtet, sich in Aschgabat beim Staatlichen Meldedienst für die Ein- und Ausreise von Ausländern, Asady-Straße, Tel.: 39 13 37, in anderen Städten beim örtlichen OVIR, anzumelden (Passfoto nötig). Die Anmeldung muss der Reisende selbst veranlassen; das gilt auch bei Unterkunft in einem Hotel. Der Reisende erhält von seinem Hotel eine Bestätigung über die Unterbringung, die bei der Anmeldung vorzulegen ist. Die Anmeldung wird in Form eines Stempelvermerks in den Pass eingetragen.

Vor der Ausreise muss sich der Reisende beim OVIR abmelden. Auch die Abmeldung wird im Pass vermerkt. Das Vorhandensein beider Stempel wird bei der Ausreisekontrolle überprüft.
Dokumente bei der Einreise
Ausreichende Geldmittel (mitzuführen auch beim Transit).
Erlebniswelt HAJ Reisen Airport Shop Airport TV