Central Asia

Armenien

Reiseverkehr - National
Flugzeug
Derzeit finden keine Inlandsflüge statt.
Inland-Flughäfen
Eriwan hat einen kleinen Inlandflughafen, der zurzeit allerdings keine Flugdienste innerhalb Armeniens bietet.
Bahn
Der Sasuntsi Davit Hauptbahnhof von Eriwan befindet sich auf der Tigran-Mets-Straße. Züge nach Sevan, Gyumri und Vanadzor sind langsam, überfüllt und schlecht gewartet. Reisende sollten ihre Sachen nicht unbeaufsichtigt lassen.
Bus/Pkw
Es herrscht Rechtsverkehr. Das Tragen von Sicherheitsgurten ist vorgeschrieben, obwohl sich scheinbar niemand daran hält. Es gibt insgesamt 7705 km Straßen. Der Straßenzustand ist oft auch auf Hauptverbindungsstraßen sehr schlecht. Vorsicht vor spielenden Kindern sowie Tieren auf der Straße. Einheimische ignorieren oft die Verkehrsregeln. Besucher sollten beim Autofahren und beim Überqueren von Straßen Vorsicht walten lassen. Es gibt nur wenige Tankstellen, erhältlich sind Benzin und Diesel. Man sollte immer einen Reservekanister mitführen. Es ist üblich, nicht nur Taxis, sondern auch private Pkws anzuhalten und um Mitfahrgelegenheit zu bitten.

Busse
verbinden die größeren Städte. Es gibt City-Minivans, die auf 100 Strecken verkehren und angehalten werden können.

Autovermietungen
, auch von international bekannten Firmen, sind vorhanden.
Stadtverkehr
Eriwan hat ein kleines U-Bahnnetz (06.30-23.00 Uhr). Es verkehren Busse und Oberleitungsbusse, Fahrpläne werden jedoch nicht immer eingehalten. Taxis findet man vor allem im Stadtzentrum, sie können auch telefonisch bestellt werden. Man sollte vorher den Preis pro Kilometer erfragen, sonst kann die Fahrt teuer werden, da die Taxifahrer in Versuchung geraten, übertrieben hohe Preise zu verlangen. Mietwagen mit Chauffeur sind erhältlich, aber entsprechend teuer. Sie sollten über offizielle Vermittler wie Hotels oder Reisebüros gebucht werden.
Erlebniswelt HAJ Reisen Airport Shop Airport TV