Europe

Andorra

Land & Leute
Essen & Trinken
Die Küche ist überwiegend katalanisch, Essengehen ist recht teuer. Qualität und Preise der ca. 250 Restaurants entsprechen denen in kleinen französischen oder spanischen Urlaubsorten. Nationalgerichte sind Coques (schmackhafte flache Kuchen), Trinxat (Kartoffel- und Kohlgericht), Truites de carreroles (Pilzomelette), einheimische Würste und Käse. Schweinefleisch- und Speckgerichte sind ebenfalls typisch für die andorranische Küche. Supermärkte und Geschäfte verkaufen preiswerte alkoholische Getränke, in den Bars sind sie allerdings teuer. Die Bars sind bis spät geöffnet.
Nachtleben
In den Urlaubsorten und größeren Städten gibt es Bars und Diskotheken, die ganzjährig geöffnet sind.
Einkaufstipps
Zollfreie Waren garantieren günstigen Einkauf. Benzin, Spirituosen, Kameras, einheimische Holzschnitzereien, Uhren usw. sind besonders preiswert.

Öffnungszeiten der Geschäfte:
Mo-Sa 09.00-20.00 Uhr, So 09.00-19.00 Uhr.
Sport
Besonders in Soldeu (s. Urlaubsorte & Ausflüge) gibt es ausgezeichnete Skipisten und Loipen, an die sich auch Anfänger ohne weiteres heranwagen können. Die Saison dauert von November bis Mai. Busse holen die Skiläufer von Hotels und Gasthäusern ab, bringen sie zu den Hängen und fahren sie am Abend wieder zurück.

Tennis,
Schwimmen, Forellenangeln (Lizenz beim Fremdenverkehrsamt erhältlich), Tontaubenschießen, Reiten, Bergwandern und Bergsteigen sind ebenfalls möglich.
Das Badeparadies Caldera in Escaldes-Engordany bietet auf 25.000 qm u. a. Heißwasserbäder, Whirlpools, Saunen, türkische Bäder und Aromatherapieanwendungen.
Publikumssportarten: Fußball, Rugby, Basketball, Motorrad- und Autorennen.
Veranstaltungskalender
Im Sommer gibt es in der Hauptstadt eine Konzertreihe moderner Musik, und auch in Escaldes-Engordany und im Ordino-Tal finden alljährlich Blues- und Jazzfestivals in der warmen Jahreszeit statt. Das Festival von Meritxell im September ist einer der Höhepunkte des Veranstaltungskalenders.

An den folgenden Orten finden alljährlich regionale Festivals statt:

Andorra la Vella: Dreitägiges Festival ab erstem Samstag im August.
Canillo: Dreitägiges Festival ab drittem Samstag im Juni.
Encamp: Dreitägiges Festival im August.
Escaldes-Engordany: Dreitägiges Internationales Jazz-Festival im Juli.
La Massana: Dreitägiges Festival im August.
Ordino: Zweitägiges Internationales Musikfestival im September.
Pas de la Casa: Andros Trophäe, Schlittschuhrennen im Dezember.
Meritxell: Konzerte berühmter Musiker und Sänger im September.
Sant Julià de Lòria: Dreitägiges Festival ab letztem Sonntag im Juli.

Weitere Informationen erteilt das Fremdenverkehrsamt (s. Adressen).
Sitten & Gebräuche
Legere Kleidung ist fast immer angemessen.

Die Umgangsformen sind den spanischen ähnlich.

Trinkgeld:
Bedienungsgeld ist normalerweise in der Rechnung enthalten, Portiers und Kellner erwarten weitere 10%.
Erlebniswelt HAJ Reisen Airport Shop Airport TV