Europe

Bulgarien

Kommunikation
Anmerkung
 
Telefon
Internationale Direktdurchwahl in allen größeren Städten, in manchen ländlichen Gegenden müssen Auslandsgespräche beim Fernamt angemeldet werden. Öffentliche Telefonzellen gibt es in allen größeren Ortschaften. Von dort sind In- und Auslandsgespräche günstiger als im Hotel. Telefonkarten für öffentliche Fernsprechern sind in Hotels, Postämtern oder der Reiseleitung erhältlich. Das nationale Telekommunikationsnetz wird von der Bulgarian Telecommunications Company (BTC) (Internet: www.btc.bg) betrieben.
Mobiltelefon
GSM 900/1800, Dualbandnetz. Sende-/Empfangsbereich für Mobilfunk besteht fast uneingeschränkt (mit Ausnahme einiger Gebirgsregionen). Roaming-Abkommen bestehen. Netzbetreiber: GloBul (Internet: www.globul.bg) und MobilTEL AD (Internet: www.mobiltel.bg).

Auslandsroaming ist innerhalb der EU zum Eurotarif nutzbar. Kunden aller europäischen Mobilfunknetzbetreiber führen automatisch alle Telefonate im und aus dem EU-Ausland zum Eurotarif. Für andere Mobilfunkdienste wie SMS, MMS und Datenübertragungen gilt der Eurotarif hingegen nicht.
Fax
Ist bei den Agenturen des Bulgarischen Telegraphenamtes (BTA) und vielen Postämtern erhältlich.
Internet/E-Mail
Hauptinternetanbieter sind GeoEnterprise (Internet: http://geobiz.com) und bol.bg (Internet: www.bol.bg). In allen größeren Städten gibt es Internetcafés und -zentren.
Telegramme
Das Hauptpostamt in der Ul. General Gurko ist täglich 24 Std. geöffnet.
POST- UND FERNMELDEWESEN
Luftpost nach Westeuropa benötigt zwischen 4 Tagen und 2 Wochen.
Deutsche Welle
Da sich der Einsatz der Kurzwellenfrequenzen im Verlauf eines Jahres mehrfach ändert, empfiehlt es sich, die aktuellen Frequenzen direkt beim Kundenservice der Deutschen Welle (Tel: (+49) (0228) 429 32 08. Internet: www.dw-world.de) anzufordern.
Erlebniswelt HAJ Reisen Airport Shop Airport TV