Indian Subcontinent

Malediven

Wirtschaftsprofil
Wirtschaft

Wichtige Wirtschaftszweige
Die Mehrheit der Bevölkerung lebt vom Tourismus. Auf vielen der 70 Urlaubsinseln wurden in den letzten Jahren zahlreiche Investitionen vorgenommen (Meerwasserentsalzungsanlagen, renovierte Unterkünfte, Generatoren und Klimaanlagen). Der Tourismussektor trägt mehr als ein Drittel zum Bruttoinlandprodukt (BIP) bei und erbringt mehr als 60% der Deviseneinnahmen (Stand: 2008).
Die Fischerei (vor allem Thunfisch) ist der zweitgrößte Industriezweig.
Die Landwirtschaft und die Fertigungsindustrie spielen eine nachgeordnete Rolle. Fast alle Nahrungsmittel müssen eingeführt werden. Importiert werden vorwiegend Halbfertigwaren und Erdölprodukte. Fische, Fischerzeugnisse sowie Bekleidung werden exportiert.

Wirtschaftslage
Alle Anzeichen deuten darauf hin, dass der Tourismussektor, der derzeit ein Drittel des Bruttosozialproduktes erwirtschaftet, auch in Zukunft florieren wird. Stark gebremst wurde das Wachstum jedoch durch die Schäden, die die Flutwelle Ende 2004 verursacht hatte. So schloss das Jahr 2005 mit einem Wachstum des BIP von ca. -5,5 % ab. Seitdem hat sich der Tourismus wieder erholt und die Besucherzahlen stehen auf dem Stand von vor der Flutkatastrophe. Auch das Wirtschaftswachstum erlebte einen starken Aufschwung (2006: 18 %, 2007: 7,2 %, 2008: 5,7 %).

Handelspartner
Haupthandelspartner beim Export waren 2008 Thailand, Großbritannien, Frankreich, Italien, Algerien und Sri Lanka. Im Bereich Import waren die wichtigsten Handelspartner Singapur, die VAE, Indien, Malaysia, Thailand und Sri Lanka. 

Mitgliedschaft in internationalen Organisationen
U.a. Vereinte Nationen (Unter- und Sonderorganisationen wie UNDP, UNICEF, FAO, WHO), Asiatische Entwicklungsbank, Mitglied der Bewegung der Blockfreien Staaten, Mitglied der Islamischen Konferenz, Mitglied des Commonwealth, Mitglied der Südasiatischen Vereinigung für Regionale Kooperation (SAARC) und Vereinigung kleiner Inselstaaten (AOSIS).
Umgangsformen
Die Inseln müssen fast alles importieren und sind daher für Geschäftsleute von Interesse. Die meisten Geschäfte werden vormittags abgewickelt.

Geschäftszeiten:
So-Do 07.30-14.30 Uhr.
Kontaktadressen
State Trading Organisation (Handelskammer)
STO Building, Boduthakurufaanu, Maafannu, MV-Malé 20345
Tel: 334 43 33.
Internet: www.stomaldives.com
Konferenzen/Tagungen
Weitere Informationen von:

Kurumba Village
Universal Enterprises Ltd
38 Orchid Mahu, MV-Malé
Tel: 332 30 80.
Internet: www.kurumba.com

Bandos Island Resort
MV-North Malé Atoll
Tel: 664 00 88.
Internet: www.bandosmaldives.com

Paradise Island
Villa Hotels, STO Trade Centre, MV-Malé
Tel: 331 03 55.
Internet: www.mal-dives.com/
Erlebniswelt HAJ Reisen Airport Shop Airport TV