Team British Airways: Tag 6 – Samstag, 01. Juni 2013

 

DSCN1121

Wie die Zeit vergeht - die Reise unseres Lebens geht zu Ende. Denn wir sitzen bereits im Flieger nach Hause. Aber wir wollen doch noch gar nicht zurück!

Gestern noch standen wir auf dem „Walk of Fame“ und haben die Stars und Sternchen bewundert. Und Leute, sollen wir euch was verraten: Es kam sogar ein neuer dazu! In unserer eigenen kleinen Kofferwerkstatt im Auto haben wir diesen entworfen und gestaltet.

DSCN1027

Auf unserer Suche nach dem passenden Platz wurden wir fündig: Wieso nicht zwischen den Beatles und Elvis?! ;) Weiter auf Entdeckungstour ging es noch vorbei an „Madam Toussous“, wo wir selbst für einen Moment zu Wachsfiguren wurden.

DSCN1045

Oder auch zum „Manns Chinese Theatre“, bei dem uns die kultigsten Figuren aus Musik, Film und Fernsehen begegneten. Von Darth Vader über Micky Mouse bis hin zum King of Pop, Michael Jackson war einfach alles dabei.

DSCN1077

Was darf natürlich ebenfalls nicht fehlen: Die bekannten Buchstaben auf den Hollywood Hills, die „Hollywood Signs“. Wir kamen zwar nicht ganz nah heran, aber es war schon ein besonderes Gefühl, aus etwas Entfernung diese mit eigenen Augen zu sehen.

Diesen letzten Moment von Hollywood genossen ging es für uns an Beverly Hills vorbei zum „Santa Monica Beach“. Einfach in den letzten Zügen die Zeit nehmen und kurz mal abschalten. Die Decke im Sand ausgebreitet, Gitarre ausgepackt und im Klang der rauschenden Wellen das ein oder andere Lied, wie „Read all about it“, „Pokerface“ und „I’m yours“, gesungen. Es war echt schön anzusehen, wie sich so einige Zuhörer mit einem „Thumb up“ (oder auch einfach auf Deutsch: Daumen hoch) bemerkbar machten.

DSCN1090

Am liebsten hätten wir hier länger gesessen. Unser Zeitplan, oder doch besser unser Abflug ab Los Angeles, lies uns hierzu keine Zeit.

Eine mega Reise geht zu Ende. Jetzt sitzen wir nach unserem Flug aus Los Angeles hier am Airport London-Heathrow in der British Airways Lounge und lassen unsere Erlebnisse Revue passieren. Und in der Lounge war mit Essen und Trinken all-Inklusive einfach alles dabei.

DSCN1010

Unsere letzte Etappe bringt uns wieder zurück in die Heimat. Aber eines, das ist gewiss: Wir haben London und Kalifornien „gerockt“!

 

 

Wir bedanken uns bei:

ba

au

lon

 

 

, die uns die Reise unseres Lebens ermöglicht haben.

 DSCN1064

Viele Grüße,

euer Team British Airways 

 

 

Wusstet ihr eigentlich schon, …?

… dass wir jeden Tag in einem neuen Hotel ein- und auch wieder ausgecheckt haben?

… dass wir täglich in gigantischen King-Size-Betten wunderbar träumten?

… dass wir viele verschiedene Speisen aus unterschiedlichen Nationen genossen haben?

… dass wir sämtliche Beförderungsarten genutzt haben?

… dass die Mädels ihr typisches Shoppingpensum nicht ausnutzen konnten?

… wer eigentlich „Anton“ ist? :D

… dass Daniel überhaupt den größten und schwersten Koffer dabei hatte, obwohl Vicky ganze 5 Paar Schuhe dabei hatte? (Warum auch immer?! :D )

… dass London über 2000 verschiedene Baumarten hat?

… dass unsere Hauptnahrung aus Cookies, Chips, Schokolade und „Wäscheleinen-Weingummies“ bestand?

… dass Sandra Thunfisch und Hähnchen nicht auseinander halten kann?

… dass die Hip Hop Szene in Kalifornien sehr lebendig ist?

… dass überall wo wir ankamen warmes und sonniges Wetter war?

… dass wir mittlerweile automatisch unser perfektes Foto-Lächeln aufsetzen, sobald eine Kamera in der Nähe ist? :D

… dass wir alle so gelacht haben, dass Vicky immer wieder heulen musste? :D

… dass Sandra bei der Ausreise aus den USA problemlos mit Vickys Pass durch die Kontrolle kam?

… dass „aufkauen“ im Duden steht?