HAJ Flight Challenge

GEWINNE EIN TICKET FÜR DIE REISE DEINES LEBENS! DER HANNOVER AIRPORT SUCHT SECHS GLOBETROTTER FÜR DAS ULTIMATIVE ABENTEUER. In dir steckt ein Entdecker? Fliegen ist dein Element? Dann bist du unser Kandidat. Bewirb dich jetzt für dein Ticket in die Welt!

suchen

Du findest uns:

Team British Airways

Team British Airways: Tag 6 – Samstag, 01. Juni 2013

 

DSCN1121

Wie die Zeit vergeht - die Reise unseres Lebens geht zu Ende. Denn wir sitzen bereits im Flieger nach Hause. Aber wir wollen doch noch gar nicht zurück!

Gestern noch standen wir auf dem „Walk of Fame“ und haben die Stars und Sternchen bewundert. Und Leute, sollen wir euch was verraten: Es kam sogar ein neuer dazu! In unserer eigenen kleinen Kofferwerkstatt im Auto haben wir diesen entworfen und gestaltet.

DSCN1027

Auf unserer Suche nach dem passenden Platz wurden wir fündig: Wieso nicht zwischen den Beatles und Elvis?! ;) Weiter auf Entdeckungstour ging es noch vorbei an „Madam Toussous“, wo wir selbst für einen Moment zu Wachsfiguren wurden.

DSCN1045

Oder auch zum „Manns Chinese Theatre“, bei dem uns die kultigsten Figuren aus Musik, Film und Fernsehen begegneten. Von Darth Vader über Micky Mouse bis hin zum King of Pop, Michael Jackson war einfach alles dabei.

DSCN1077

Was darf natürlich ebenfalls nicht fehlen: Die bekannten Buchstaben auf den Hollywood Hills, die „Hollywood Signs“. Wir kamen zwar nicht ganz nah heran, aber es war schon ein besonderes Gefühl, aus etwas Entfernung diese mit eigenen Augen zu sehen.

Diesen letzten Moment von Hollywood genossen ging es für uns an Beverly Hills vorbei zum „Santa Monica Beach“. Einfach in den letzten Zügen die Zeit nehmen und kurz mal abschalten. Die Decke im Sand ausgebreitet, Gitarre ausgepackt und im Klang der rauschenden Wellen das ein oder andere Lied, wie „Read all about it“, „Pokerface“ und „I’m yours“, gesungen. Es war echt schön anzusehen, wie sich so einige Zuhörer mit einem „Thumb up“ (oder auch einfach auf Deutsch: Daumen hoch) bemerkbar machten.

DSCN1090

Am liebsten hätten wir hier länger gesessen. Unser Zeitplan, oder doch besser unser Abflug ab Los Angeles, lies uns hierzu keine Zeit.

Eine mega Reise geht zu Ende. Jetzt sitzen wir nach unserem Flug aus Los Angeles hier am Airport London-Heathrow in der British Airways Lounge und lassen unsere Erlebnisse Revue passieren. Und in der Lounge war mit Essen und Trinken all-Inklusive einfach alles dabei.

DSCN1010

Unsere letzte Etappe bringt uns wieder zurück in die Heimat. Aber eines, das ist gewiss: Wir haben London und Kalifornien „gerockt“!

 

 

Wir bedanken uns bei:

ba

au

lon

 

 

, die uns die Reise unseres Lebens ermöglicht haben.

 DSCN1064

Viele Grüße,

euer Team British Airways 

 

 

Wusstet ihr eigentlich schon, …?

… dass wir jeden Tag in einem neuen Hotel ein- und auch wieder ausgecheckt haben?

… dass wir täglich in gigantischen King-Size-Betten wunderbar träumten?

… dass wir viele verschiedene Speisen aus unterschiedlichen Nationen genossen haben?

… dass wir sämtliche Beförderungsarten genutzt haben?

… dass die Mädels ihr typisches Shoppingpensum nicht ausnutzen konnten?

… wer eigentlich „Anton“ ist? :D

… dass Daniel überhaupt den größten und schwersten Koffer dabei hatte, obwohl Vicky ganze 5 Paar Schuhe dabei hatte? (Warum auch immer?! :D )

… dass London über 2000 verschiedene Baumarten hat?

… dass unsere Hauptnahrung aus Cookies, Chips, Schokolade und „Wäscheleinen-Weingummies“ bestand?

… dass Sandra Thunfisch und Hähnchen nicht auseinander halten kann?

… dass die Hip Hop Szene in Kalifornien sehr lebendig ist?

… dass überall wo wir ankamen warmes und sonniges Wetter war?

… dass wir mittlerweile automatisch unser perfektes Foto-Lächeln aufsetzen, sobald eine Kamera in der Nähe ist? :D

… dass wir alle so gelacht haben, dass Vicky immer wieder heulen musste? :D

… dass Sandra bei der Ausreise aus den USA problemlos mit Vickys Pass durch die Kontrolle kam?

… dass „aufkauen“ im Duden steht?

Team British Airways: Tag 5 – Freitag, 31. Mai 2013

 
Auch heute begann unser Tag am Pool mit einem leckeren Frühstück und Brainstorming für die heutige Challenge. Trotz Bedenken in Bezug auf Veröffentlichung von Kinderbildern waren wir uns einig, dass die meisten Kinder vormittags in Schulen zu finden sind. So machten wir uns schnell auf den Weg zur nächst gelegenen Grundschule. Erster Versuch, kein Erfolg.
DSCN0898
Doch die netten Schulsekretärinnen ermöglichten uns den Zutritt zur angrenzenden Vorschule. Ausgerüstet mit Gitarre, Kajalstift und Kamera betraten wir den Pausenhof, wo wir umgehend von vielen kleinen, neugierigen Kindern umringt wurden. Nachdem wir uns vorgestellt, die Kinder und uns natürlich auch wie Löwen geschminkt hatten, konnte unser großer Auftritt starten. Begeistert sangen wir dann mit all’ den Kindenn “The Lion sleeps tonight.”
DSCN0902
Doch weil schlafende Löwen langweilig sind, brüllten wir so lange, bis auch der Letzte wach war. Nun völlig in ihrer Rolle jagten uns die Kinder über den ganzen Hof und wir haben uns alle köstlich amüsiert. Mit vielen High-Fives, Umarmungen und weiterem Gegröle verabschiedeten wir uns und fuhren Richtung Santa Barbara um uns weitere Löwen anzugucken.
DSCN0977
In diesem Zoo allerdings wurden wir nach dem hohen Eintrittspreis enttäuscht, da wir mehr Baustellen als Tiere sahen. Somit entschlossen wir uns selber einige tierisch witzige Rollen zu übernehmen und machten uns zur neuen Attraktion.
DSCN0953
Als Entschädigung gönnten wir uns ein mediteranes Essen beim Italiener direkt an der schönen Strandpromenade. Leute, war das lecker!
Auf dem Weg zum Auto kreuzte doch tatsälich ein Kolibri unseren Weg. Wir konnten es kaum glauben.
Dieses Auto ist übrigens nicht nur unser Hause, sondern wurde auch unser Proberaum, in dem wir regelmäßig an unserem Challenge-Abschluss-Song feilen.
DSCN1003
Auch wenn sich Maik auf der letzten Etappe öfters mal verfuhr (für uns mehr Zeit zum Proben), kamen wir endlich in LA an und feierten dies mit Cocktails und Cola.
Auch das heutige Hotel ist wieder mal der helle Wahnsinn !
An dieser Stelle ein riesiges DANKE SCHÖN an America Unlimited, die es uns ermöglichten, so viele tolle Eindrücke und Erlebnisse zu sammeln.
au
Viele liebe Grüße aus LA,
wünscht das Team British Airways

Team British Airways: Tag 4 – Donnerstag, 30. Mai 2013

 

Sonnigste Grüße vom Strand. Das Wetter hier ist einfach unglaublich und die ersten Sonnenbrände haben wir aus San Francisco mitgebracht. Ob Nasen, Schultern oder schräge Dekolletés, alles leuchtet rot. Doch davon ließen wir uns nicht beirren und begannen unseren Tag mit einem süßen Frühstück auf der Terrasse, welches Sandra liebevoll mit einem blauen Vogel teilte.

DSCN0742

Der daneben liegende Pool lud direkt zu einer kleinen Erfrischung ein. Dort genossen wir für einen ruhigen Moment die Sonne und fuhren dann, wie magisch vom Wasser angezogen, zum Strand. Auf dem Weg holten die Mädels die Gitarre aus dem Kofferraum und sorgten für Hintergrundmusik, nachdem die gekaufte Gospel CD komischer Weise alles andere als Gospel war.

DSCN0763

Und so genossen wir die Aussicht, die uns wunderschöne Küstenlandschaften bot.

DSCN0769

Als Maik und Daniel „robbende Sonnen“ entdeckten, mussten wir direkt anhalten. Doch schon beim Öffnen der Türen stank es tierisch. Dennoch wollten wir uns unbedingt die Robben  anschauen, doch machte auch der orkanartige Wind die Sache nicht einfacher.

RSCN0779

Endlich angekommen, konnten Sandra und Vicky kaum die Tiere betrachten, da ihnen ihre Haare ständig vors Gesicht flogen, Maik hatte damit weniger Probleme.

Ein paar Meilen weiter fanden wir den perfekten Strand in San Simeon. Kaum Wind, schöner Sand und ein wunderschöner Blick auf das Meer. Hoch motiviert machten wir uns an die Arbeit unsere super Idee in den Sand zu setzen. Das tagtägliche Autofahren inspirierte uns dazu, mal das Fahrzeug zu wechseln. Schon nach 2 Stunden waren wir fertig und konnten eine Probefahrt am Strand entlang genießen. Damit erregten wir eine so große Aufmerksamkeit, dass schon bald die ersten Anhalter ebenfalls ein paar Runden drehen wollten.

DSCN0875

Das „Germany’s next Topmodel“ Finale haben wir leider verpasst, also machten wir uns selbst zum Model mit einem Strand-Shoot und tollen Requisiten, aber ohne lebendige Handtaschen.

DSCN0880

Zum Abschluss dieses tollen Tages und zufrieden mit unserem Ergebnis, nahmen wir endlich die Gitarre und erfreuten uns, sowie Möwen und vorbei schwimmende Robben mit ein wenig Musik. Auf diesen Moment haben wir uns schon vor Beginn der Reise gefreut.

DSCN0842

Als die Schatten länger wurden, packten wir unsere Sachen, ließen unser erbautes Auto für die nächsten Traveller zurück und fuhren entspannt in unser nächstes Hotel.

Eine halbe Stunde später saßen wir zur Abwechslung mal beim Mexikaner mit Bier, Cola und lecker scharfem Essen.

Es grüßt aus Morro Bay,

euer Team British Airways!

Team British Airways: Tag 3 – Mittwoch, 29. Mai 2013

 

DSCN0569

Good morning America – Good morning San Francisco! Good morning Muffins und Bagels!

Schön, dass es euch gibt!

DSCN0568

Ohne euch hätten wir diesen Tag nicht ganz so gut überstanden. Aber was noch viel genialer ist, hier ist’s wirklich wie im Film oder auf Postkarten! Und wir waren heute mitten drin.

DSCN0597

Denn was gehört zu San Francisco einfach dazu: Eine Fahrt mit der „Cable Car“, eine Bay Cruise rund um Alcatraz, leckere Brownies aus der „Chocolate Fabric“, die beste Aussicht vom Coit-Tower und natürlich die Golden Gate Bridge von oben, unten, links und rechts.

DSCN0631

Das alles durften wir bei herrlichem Wetter erleben. Aus unserer guten Laune heraus entstand ein verrückter Seifenblasentanz am „Fishermans Wharf“, dem sich sogar einige andere Menschen anschlossen. Diese Offenheit und Spontanität der Einheimischen half uns auch bei der Erfüllung unserer heutigen Challenge. Vicky überzeugte mit einem Spagat und motivierte damit auch andere zu akrobatischen Verrenkungen.

DSCN0695

Der straffe Zeitplan sah die Abholung eines Mietwagens vor, woraus sich die Mädels geschickt ausklinkten und die freie Zeit „sinnvoll“ zum Shoppen nutzten.

Pünktlich trafen wir uns wieder und machten uns mit Gitarrenklängen und Gesang auf nach Monterey.

 Es grüßt von dort,

euer Team British Airways!

auP.S: Ein großes Dankeschön an America Unlimited, für die großartige Organisation unserer Reise!

Team British Airways: Tag 2 – Dienstag, 28. Mai 2013

 

Nach einer kurzen Nacht begrüßte uns heute Morgen das typische londoner Wetter. Regen, Regen, Regen. Für uns natürlich Anlass genug, Koffer zu packen und Richtung Sonne zu fliegen, das leckere Frühstück ließen wir uns dennoch nicht entgehen.

Auf dem Weg zum Flughafen beglückten wir unseren Taxifahrer mit einem Potpourri  von Sangeskunst, das mit Backstreet Boys, Scott McKenzie und Sailormoon eigentlich jeden Geschmack treffen sollte.

DSCN0502

Nach dem üblichen Check-In Prozedere saßen  wir auch schon im British Airways Flieger nach San Francisco. Was macht man auf so einem langen Flug? Man schaut Filme, hört Musik, schläft, genießt den Ausblick und testet unterschiedlichste englische Chipssorten. Platz 1 belegt „Cheese and Onion“, wobei bei „Salt and Vinegar“ die Meinungen weit auseinander gehen.

Unsere aufsehenerregenden T-Shirts  boten oftmals Anlass zum Austausch mit anderen Passagieren, die uns mit Jubelrufen „good luck“ für unsere weiteren Aufgaben wünschten. Diesen rührenden Moment konnten wir, dank Hilfe von der British Airways-Crew auch für die Nachwelt festhalten.

Das absolute Highlight des Fluges war allerdings die kreative Phase, aus der wunderschöne Rosen aus Papierhandtüchern entsprungen sind.

DSCN0526

Dieses optische Upgrade ermöglichte uns nach Landung den Zutritt zur First Class, durch persönliche Einladung vom Flug-Kapitän. Daraus resultierte unser geniales Team-Foto mit Kapitän, Piloten und flight-attendents.

Wir haben den Flieger wahrlich gerockt.

DSCN0541

Es grüßt aus San Francisco,

Euer Team British Airways!

Team British Airways: Tag 1 – Montag, 27. Mai 2013

 

Schräger geht’s nicht? OH DOCH – Schräger geht’s immer! Denn was wäre eine HAJ FLIGHT CHALLENGE, wenn sofort alles glatt liefe. Denn was haben Urlauber und Koffer gemeinsam? Nun ja – sie kommen manchmal mit etwas Verspätung an :) Sei es unsere liebe Sandra, die Opfer der Deutschen Bahn wurde oder Koffer, die schon so aufgeregt vor der Reise waren, dass sie sofort nach San Francisco weiterfliegen wollten.

So weit – so gut. Es kommt noch besser… Denn unterwegs hatten wir mit angriffslustigem Orangensaft und Taxifahrern ohne Plan zu kämpfen. Aber das kann das Team British Airways ja nicht stoppen!

DSCN0407

Unsere heutigen Höhepunkte: Vicky besiegte ihre Höhenangst auf 255 Metern mit 360° Rundumblick von der Aussichtsplattform „The Shard“ auf London.

DSCN0372

Weiter ging es mit zahlreichen Touren mit der „Underground“, den guten alten Doppeldecker-Bussen, den „Black Cabs“ und viele Kilometer zu Fuß. Nach mehreren Brückenüber- querungen legten wir eine kurze Pause am „House of Parliament“ ein und lauschten den Klängen vom „Big Ben“. Krönender Abschluss des heutigen Tages war nach einer Kuscheleinheit in einer der roten Telefonzellen der Besuch des Musicals „Mamma Mia!“.

DSCN0439

Glücklich, erschöpft vom Tag, aber dennoch zufrieden lassen wir nun das Erlebte mit einem „Pint“ an der Hotelbar Revue passieren. 

 

Wir freuen uns auf morgen und die neue Aufgabe, die uns dann erwartet. 

DSCN0361

Es grüßt aus London,

euer Team British Airways!

San Francisco

 

Von San Francisco nach Los Angeles – das Team British Airways erwartet in den USA eine Entdeckungstour der Extraklasse. Die Reise entlang der kalifornischen Küste verspricht gigantische Naturschauspiele, historische Sehenswürdigkeiten und trendigen Lifestyle à la  Hollywood!

iStock_000011467943Small

Erstes Highlight in den USA ist San Francisco – die Stadt der 43 Hügel. Wir sind gespannt, ob das Team British Airways auch mit den berühmten Cable Cars auf große Fahrt geht!

Welcome to California!

 

Was für eine Reise: Nach einer Nacht im trendigen London geht es für die Casting-Gewinner der HAJ FLIGHT CHALLENGE mit America Unlimited in die Stadt der 43 Hügel, nach San Francisco. Dort wartet bereits ein tolles Programm auf Team Kalifornien: In einem Mietwagen geht es entlang der traumhaften Pazifikküste auf Entdeckungstour. Nach spannenden Aufenthalten in Monterey und San Simeon endet die Reise schließlich ‚very glamorous‘ mit Hollywoodfeeling – in Los Angeles!

Facts rund um die Mitglieder von Team Kalifornien, den Reiseverlauf sowie alle Höhen und Tiefen ihres Abenteuers werden hier thematisiert!