Afrika

Mauritius

Wirtschaftsprofil
Wirtschaft

Wichtige Wirtschaftszweige
Seit seiner Unabhängigkeit im Jahre 1968 hat sich Mauritius von einer ärmlichen Agrarnation zu einem Land mit einer breit gefächerten Wirtschaft entwickelt - bestehend aus den Sektoren Industrie, Finanzdienstleistungen und Tourismus. Zum überwiegenden Teil hängt die mauritische Wirtschaft von diesen Sektoren ab.
Zucker ist auch heute noch ein wichtiges Exportgut. Auf 90 % der landwirtschaftlich nutzbaren Fläche wird Zucker angebaut, der 15% der Exporteinnahmen bringt. Weitere landwirtschaftliche Exportgüter sind Tabak und Tee.
Zunehmend erfolgreich ist Mauritius in den Bereichen IT/ Telekommunikation, medizinische Dienstleistungen sowie Zucht und Verarbeitung von Fischprodukten.
Das BIP wird zu 4,6 Prozent von der Landwirtschaft, zu 24,9 Prozent von der Industrie und zu 70,5 Prozent vom Dienstleistungssektor erwirtschaftet (2008).

Wirtschaftslage
Das Wirtschaftswachstum hat sich seit 2003-2005, als es ca 3 % betrug, wieder leicht auf 4,6 % (2008) erhöht. Durchschnittlich ist die Wirtschaft seit der Unabhängigheit 1968 um 6 % jährlich gewachsen. Die Inflationsrate ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen (2008: 9,7 %, 2007: 8,8 %). 2005 betrug sie 5,6 %.

Wirtschaftspolitik
Die Diversifizierung der Wirtschaft ist weiterhin das wichtigste strategische Ziel.
Die Regierung fördert ganz besonders die Elektronik- und Informatikbranche sowie feinmechanische Betriebe. Im Dezember 2008 kündigte die Regierung wegen der sich verschlechternden Wirtschaftslage ein Konjunkturpaket von 326 Mio US$ zur Belebung der Wirtschaft an, von dem vor allem die Sektoren Textilverarbeitung, Zucker, Tourismus und Finanzdienstleistungen profitieren sollen.

Handelspartner
Die wichtigsten Handelspartner des Landes sind Großbritannien, Frankreich, die USA, Südafrika, China (VR), Indien, Bahrain, Madagaskar und Italien.

Mitgliedschaft in internationalen Organisationen
U.a. Commonwealth, Vereinte Nationen, AU (Afrikanische Union), EU-AKP- Konventionen von Cotonou (Zusammenarbeit der Europäischen Union mit den afrikanischen, karibischen und pazifischen Staaten), Commission de l'Océan Indien (COI), SADC (Entwicklungsgemeinschaft des südl. Afrika), WTO (Welthandelsorganisaiton), Indian Ocean Rim Association for Regional Cooperation
Umgangsformen
In Geschäftskreisen werden oft Safari-Anzüge getragen. Termine sollten im Voraus vereinbart werden. Viele Geschäftsleute sprechen Englisch.

Geschäftszeiten:
Mo-Fr 09.30-16.00 Uhr, Sa 09.00-12.00 Uhr.
Behörden: Mo-Fr 09.00-16.00 Uhr.
Kontaktadressen
Mauritius Chamber of Commerce and Industry (Industrie- und Handelskammer)
3 Royal Street, Port Louis
Tel: 208 33 01.
Internet: www.mcci.org
Erlebniswelt HAJ Reisen Airport Shop Airport TV