Europa / Asien

Mazedonien (Ehemalige Jugoslawische Republik)

Geld
Währung
Mazedonischer Denar = 100 Deni. Währungskürzel: MKD (ISO-Code). Banknoten gibt es im Wert von 5.000, 1.000, 500, 100, 50 und 10 MKD. Münzen im Wert von 5, 2 und 1 MKD sowie 50 Deni (nur als Sammlerobjekt).
Geldwechsel
Euro und andere westliche Zahlungsmittel können in jeder Bank und in offiziellen Wechselstuben in Landeswährung umgetauscht werden. Die Mitnahme von Euro in bar wird empfohlen.
Kreditkarten
Werden nur begrenzt angenommen, vor allem in Skopje. Einzelheiten vom Aussteller der betreffenden Kreditkarte.

ec-/Maestro-Karte/Sparcard
Karten mit dem Cirrus- oder Maestro-Symbol werden europa- und weltweit akzeptiert, in Mazedonien an wenigen Geldautomaten und einigen Geschäften, vor allem in Skopje und Ohrid. Weitere Informationen von Banken und Geldinstituten.

Achtung: Reisende, die mit ihrer Bankkundenkarte im Ausland bezahlen und Geld abheben wollen, sollten sich vor Reiseantritt bei ihrem Kreditinstitut über die Nutzungsmöglichkeit ihrer Karte informieren.
Reiseschecks
Sollten in Euro ausgestellt sein. Sie werden i. Allg. von Banken und offiziellen Wechselstuben vor allem in Skopje eingelöst, z. T. auch in kleineren Städten.
Devisenbestimmungen
Ein- und Ausfuhr der Landeswährung auf 20.000 MKD beschränkt.
Keinerlei Beschränkungen bei Einfuhr von Fremdwährungen bis 2.000 €, bei Beträgen ab 2.000 € Deklarationspflicht (Beleg gut aufbewahren). Ausfuhr von Fremdwährungen maximal in Höhe der deklarierten Beträge, abzüglich der Umtauschbeträge.
Öffnungszeiten der Banken
Mo-Fr 08.00-19.00 Uhr, Sa 08.00-12.00 Uhr.
Wechselkurse
1.00 EUR = 62.16 MKD
1.00 CHF = 52.17 MKD
1.00 USD = 50.28 MKD
Wechselkurse vom 11 Dezember 2014
Erlebniswelt HAJ Reisen Airport Shop Airport TV