Europa / Asien

Monaco

Wirtschaftsprofil
Wirtschaft

Wichtige Wirtschaftszweige
Die Wirtschaftssysteme von Monaco und Frankreich sind so eng miteinander verknüpft, dass wenige Statistiken existieren. Das Bruttoinlandprodukt (BIP) betrug 2007 4,37 Mrd. US$. Neben dem Tourismus ist die Steuer auf wirtschaftliche Transaktionen Haupteinnahmequelle. Die ehemals bedeutendsten Wirtschaftszweige Monacos wie die Staatsmonopole auf Spielbanken, Briefmarken und Tabaksteuer sind heute kein wichtiger Wirtschaftsfaktor mehr. Monaco ist eines der wenigen Länder ohne Staatsverschuldung und der Lebensstandard ist hoch.
Tourismus und Handel stellen mit zusammen 39,5 % den größten Wirtschaftszweig Monacos dar, gefolgt vom Banken- und Finanzsektor (15 %), dem Immobilien- und Baugeschäft (9 %), dem Industriesektor (8 %) sowie dem Schiffahrtssektor (4 %)(Stand: 2008). Die Inflationsrate betrug im Jahr 2007 1,9 Prozent und die Arbeitslosenrate lag bei Null Prozent.

Handelspartner
Monaco exportiert seine Waren vor allem nach Frankreich. Die anderen EU-Länder sind ebenfalls wichtige Handelspartner.

Mitgliedschaft in internationalen Organisationen
Vereinte Nationen mit Unterorganisationen IAEA, FAO, ICAO, WHO, UNESCO, IMO, IPO, ITO Monaco ist Sitz der Internationalen hydrographischen Organisation (IHO) und der Internationalen Organisation zur wissenschaftlichen Erforschung des Mittelmeers (CIESM), Europarat.
Umgangsformen
Bei Geschäftsbesuchen sind Anzug und Krawatte bzw. Kostüm angebracht. Terminvereinbarung ist üblich. Die Atmosphäre bei Geschäftsgesprächen ist förmlich. Es gilt als unhöflich, ein Gespräch auf Französisch anzufangen und dann auf Deutsch weiterzusprechen.

Geschäftszeiten:
Mo-Fr 09.00-12.00 und 14.00-17.00 Uhr.
Kontaktadressen
Conseil Economique et Social (Handelskammer), 8 Rue Louis Notari, MC-98000. Tel: 93 30 20 82. Internet: www.monaco.gouv.mc.
Weitere Adressen s. Frankreich.
Konferenzen/Tagungen
Mehrere Kongresszentren stehen in Monaco zur Verfügung, unter anderem das Centre de Congrès-Auditorium, ein riesiger Gebäudekomplex mit Ausstellungshallen. Das zweite große Kongresszentrum Monacos ist das Centre de Rencontres Internationales. Das Forum Grimaldi Cultural and Exhibition Centre ist eines der größten Kongresszentren Europas, Anschrift: Grimaldi Forum, 10 Avenue Princesse Grace, MC-98000 Monaco Cedex. Tel: 99 99 20 00. (Internet: www.grimaldiforum.com). Weitere Informationen von der Direction du Tourisme et des Congrès de la Principauté de Monaco (s. Adressen).
Erlebniswelt HAJ Reisen Airport Shop Airport TV