Europa / Asien

San Marino

Allgemeines
Lage
Südeuropa, im Nordosten Italiens.
Fläche
61 qkm (24 qm).
Bevölkerungszahl
32.448 (2013).
Bevölkerungsdichte
531,9 pro qkm.
Hauptstadt
San Marino. Einwohner: 4.433 (Schätzung 2009).
Staatsform
Republik seit 1599. Verfassung von 1599, mit Ergänzungen. Parlament (Consiglio Grande e Generale) mit 60 Abgeordneten. Die zwei Capitani Reggenti werden vom Parlament für je 6 Monate gewählt. Freundschaftsvertrag und Zollunion mit Italien.
Geographie
San Marino ist ein Zwergstaat am Osthang des Etruskischen Apennins und grenzt an die italienischen Regionen Emilia-Romagna (im Norden und Osten) und Marken (im Süden und Westen). Die drei Gipfel des Monte Titano dominieren die grüne Hügellandschaft. San Marino besteht aus der Hauptstadt gleichen Namens und acht Gemeinden.
Sprache
Amtssprache ist Italienisch, daneben Romagnol.
Religion
Römisch-katholisch.
Ortszeit
MEZ. Letzter Sonntag im März bis letzter Sonntag im Oktober: MEZ + 1 (Sommerzeit).
Differenz zu Mitteleuropa beträgt im Winter und im Sommer jeweils 0 Std.
Netzspannung
220 V, 50 Hz.
Regierungschef
Antonella Mularoni, seit 2008.
Staatsoberhaupt
Gian Franco Terenzi und Guerrino Zanotti, seit Oktober 2014 (Capitani Reggenti).
Erlebniswelt HAJ Reisen Airport Shop Airport TV