Europa / Asien

Gibraltar

Gesundheit
Erforderliche Impfungen
KranheitBesondere VorsichtImpfnachweis
Essen & Trinken1-
MalariaNein-
Typhus & PolioNein-
CholeraNein
GelbfieberNein
Gesundheitsvorsorge
Unter Vorlage der Europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC) werden Staatsangehörige der EU- und EFTA-Länder im St. Bernards Hospital und im Casemates Health Centre kostenlos behandelt. Ansonsten sind ärztliche und Krankenhausbehandlung sowie Arzneimittel kostenpflichtig. Zahnbehandlungen müssen ebenfalls bezahlt werden.

In der EHIC ist kein Rücktransport nach einer schweren Erkrankung oder einem Unfall im Ausland enthalten. Die gesetzlichen Krankenkassen dürfen diese Leistung nicht anbieten. Einen Rücktransport bezahlen nur private Reiseversicherungen. Es wird deshalb empfohlen für die Dauer des Aufenthalts eine Auslandsreise-Krankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, die von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen werden. Hinweis: Bei Weiterreise nach Spanien oder Marokko s. Gesundheit des jeweiligen Landes.
Gesundheitszeugnis
Für Arbeitsaufenthalte in Gibraltar wird ein Gesundheitszeugnis ("Health Certificate") in spanischer Sprache verlangt (Formular auf Anfrage über die Botschaft).
Hinweis
[1] Trinkwasser ist gechlort und kann u. U. leichte Magenverstimmungen hervorrufen. Während der ersten Urlaubstage sollte man abgefülltes Wasser trinken. Beim Kauf von abgepacktem Wasser sollte darauf geachtet werden, dass die Original-Verpackung nicht angebrochen ist. Milch ist pasteurisiert und kann, ebenso wie Milchprodukte, Fleischwaren, Geflügel, Meeresfrüchte, Obst und Gemüse, unbesorgt verzehrt werden.
Erlebniswelt HAJ Reisen Airport Shop Airport TV