Europa / Asien

Ukraine

Land & Leute
Essen & Trinken
Die meisten Restaurants sind teuer, in Kiew gibt es mittlerweile eine Auswahl an japanischen, thailändischen, französischen, italienischen und indischen Restaurants. Zu den einheimischen Spezialitäten gehören Borschtsch (Suppe aus roter Beete), Wareniki (Pasteten mit Käse-, Fleisch- oder Obstfüllung), Galuschki (kleine Mehlklöße) und Holubtsi (Kohlrouladen). Fleisch- und Kartoffelgerichte sind außerordentlich beliebt. Zum Nachtisch isst man gern Honigkuchen oder Mohnstrudel.

Getränke:
Weine von der Krim sind ausgezeichnet, besonders zu empfehlen sind Krasnij Kamen (Roter Stein), Abrau und Miskako (beide trocken). Sekt aus der Ostukraine (Marke Artyomow) ist sehr gut.
Nachtleben
Ausgezeichneten Opernaufführungen in prächtigem Rahmen kann man in den Theatern in Kiew, Lwiw und Odessa beiwohnen. Varieté und Marionettentheater bieten weitere Abwechslung. Die Karten für kulturelle Veranstaltungen sind sehr günstig und auch noch an der Abendkasse zu haben, da die Preise für viele Ukrainer unerschwinglich sind.
Einkaufstipps
Keramik- und Lederwaren, Holzschnitzereien, Schmuck und Gemälde. Kunst und Kunstgewerbeartikel kann man an Straßenständen direkt vom Künstler, in Galerien oder Andenkenläden kaufen.

Öffnungszeiten der Geschäfte:
Mo-Sa 08.00-19.00 Uhr (Kaufhäuser), kleine Läden sind in der Regel Mo-Fr 09.00-18.00 Uhr geöffnet, einige Geschäfte auch bis 20.00 Uhr.
Sport
Die Krim bietet ausgezeichnete Bademöglichkeiten von April bis Oktober.

Bergsteigen und Bergwandern sind in dieser Region ebenfalls möglich.

Die Karpaten und das Karpatenvorland mit ihren vielen Kurorten und Wandergebieten sind ideal für Erholungssuchende und »Kurlauber«. Der im Nationalpark Karpaten gelegene Kurort Jeremtsch ist vielbesucht.

Beim Publikumssport steht Fußball an erster Stelle, obwohl auch Eiskunstlauf, Tennis und Leichtathletik für volle Arenen sorgen.

Die Karpaten bieten gute Wintersportmöglichkeiten (v. a. Skifahren). Beliebt sind die Wintersportorte Slawsko und Skole unweit der slowakischen Grenze und Worokta, das an der rumänischen Grenze liegt.
Veranstaltungskalender

Jan. Russisch-orthodoxe Weihnachten, landesweit. April Feiern (bunte Veranstaltungen mit Straßentänzen und Trachtenumzügen), Odessa. Letzter Samstag im Mai Kiew-Tag. Mai-Juli Sommermusikabende, Kiew. Aug. Sarochin-Markt, Zentral-Ukraine. 24. Aug. Landesweite Feiern zum Unabhängigkeitstag. Okt. Internationales Film-Festival, Kiew. 6. Dez. St. Nikolaus-Tag.
Sitten & Gebräuche
Umgangsformen: Ukrainer sind für ihre Gastfreundschaft und Herzlichkeit bekannt. Oft wird man bereits nach kurzer Bekanntschaft nach Hause eingeladen.

Kleidung: Freizeitkleidung ist angemessen, nur für Theater- und Opernbesuche zieht man sich eleganter an.

Trinkgeld:
Die Bedienung ist in der Regel bereits in den Rechnungen enthalten. Ein kleines Trinkgeld verhilft dem Gast zu besserem Service.

Fotografieren:
Militärische Objekte, Seehäfen, Industriezonen und Eisenbahn- oder Verkehrsanlagen dürfen nicht fotografiert werden.
Erlebniswelt HAJ Reisen Airport Shop Airport TV