Indischer Subkontinent

Bangladesch

Reiseverkehr - National
Flugzeug
Biman Bangladesh Airlines (BG) (Internet: www.biman-airlines.com), GMG Airlines (Z5) (www.gmgairlines.com) und United Airways (BD) (www.uabdl.com).verbinden Dhaka regelmäßig mit den anderen Großstädten. Inlandflüge sind recht preiswert und auf den meisten Strecken gibt es 2-3 wöchentliche Flüge.
Inland-Flughäfen
Barisal, Chittagong, Cox's Bazar, Jessore, Rajshahi und Sylhet.
Schiff
Fähren verkehren zwischen den Küstenstädten im Süden und dem Ganges-Delta (Dhaka, Narayanganj, Chandpur, Barisal, Mongla und Khulna); Überfahrten sollten einige Zeit im Voraus gebucht werden. Einzelheiten von den örtlichen Hafenbehörden.

Die befahrbaren Wasserwege haben eine Gesamtlänge von 8433 km. Auf den Flüssen fahren sogenannte »Rocket«-Fähren und Motorboote der Bangladesh Inland Waterway Transport Corporation (Tel: (2) 955 97 79; Internet: www.biwtc.gov.bd). Auf den »Rocket«-Fähren gibt es drei Preisklassen.

Eine Fähre verkehrt sechs Mal in der Woche von Dhaka nach Khulna (Fahrzeit: 28 Std.). Die Fähren sind oft überfüllt und es kommt zu Unfällen.
Bahn
Das Streckennetz der Bangladesh Railway (Tel: (2) 935 86 34; Internet: www.railway.gov.bd) hat eine Gesamtlänge von 2800 km und verbindet alle größeren Städte. Auf der Hauptstrecke von Dhaka nach Chittagong fahren täglich mehrere Züge, einige mit klimatisierten Wagen. Expresszüge verkehren zwischen großen Städten. Züge sind eher langsam, aber pünktlich. Flussfähren (s. Schiff) verbinden die einzelnen Schienenstrecken (bedingt durch die geographische Lage können nicht überall Schienen gelegt werden). Obwohl der Bahnservice verbessert wurde, kommt es manchmal zu Unfällen. Nachtfahrten sollte man vermeiden.
Bus/Pkw
Die Hauptverkehrswege haben eine Gesamtlänge von 6240 km, davon sind rund 4000 km befestigte Straßen. Mit dem Auto kann man jede Ortschaft des Landes erreichen, die Fahrt kann jedoch u. U. lange dauern und es kommt häufig zu Unfällen. Oft müssen Fähren benutzt werden. Es herrscht Linksverkehr.

Busse
der Bangladesh Road Transport Corporation (BRTC) (Tel: (2) 955 55 53; Internet: www.brtc.gov.bd) verbinden alle größeren Städte; die Fahrpreise sind in der Regel niedrig.

Taxis
gibt es nur am Flughafen und vor großen Hotels. Preise sollten vor Fahrtantritt vereinbart werden.

Mietwagen
kann man am Flughafen, beim Fremdenverkehrsamt und in den großen Hotels mieten (mit Chauffeur empfohlen).

Unterlagen:
Internationaler Führerschein. Mindestalter 18 Jahre.
Stadtverkehr
In Dhaka verkehren die überfüllten Busse der Bangladesh Road Transport Corporation. Der Zentrale Busbahnhof (Fulbaria oder Gulistan) liegt an der Station Road. An den anderen Busbahnhöfen halten in erster Linie Langstreckenbusse. Die Beschriftungen der Busse und Haltestellen sind überwiegend in der Landessprache. Es gibt ca. 10.000 private »Auto-Rickschas« (Dreirad-Taxis), die man aber nicht nachts benutzen sollte. Konventionelle Taxis stehen ebenfalls zur Verfügung.
Anmerkung
Flughafengebühren: 50 Tk.
Erlebniswelt HAJ Reisen Airport Shop Airport TV