Naher Osten

Israel

Reiseverkehr - International
Flugzeug
Israels Fluggesellschaft heißt El Al Israel Airlines (LY) (Internet: www.elal.co.il). Sie bietet neben den Nonstop-Verbindungen von Frankfurt, Berlin-Schönefeld, München, Zürich und Wien ab vielen deutschen, österreichischen und Schweizer Flughäfen Umsteigeverbindungen nach Tel Aviv und Eilat.

Die nationalen Airlines fliegen von Deutschland, Österreich und der Schweiz ebenfalls nonstop nach Tel Aviv. Lufthansa (LH) bietet z.B. Direktverbindungen von Frankfurt und München nach Tel Aviv, Air Berlin (AB) von Berlin, Köln, Düsseldorf und München nach Tel Aviv.
Sun D'Or (2U), eine Tochtergesellschaft der El Al, fliegt nach Tel Aviv ab Düsseldorf, Frankfurt, Berlin und München. Germanwings (4U) fliegt u.a. von Berlin, Dresden, Hamburg, Köln/Bonn, Wien und Zürich nach Tel Aviv. 

Arkia Israeli Airlines (IZ) (Internet: www.arkia.co.il) fliegt ab München nach Tel Aviv mit Anschluss nach Eilat.
Internationale Flughäfen
(Tel Aviv) Ben Gurion Internationaler Flughafen (TLV). (www.iaa.gov.il) Der Flughafen liegt 20 km südöstlich von Tel Aviv und 50 km von Jerusalem entfernt. Tel: <p>(03) 975 5555 oder 975 6663</p>.
Schiff
Die größten Passagierhäfen sind Haifa und Ashdod, wo Kreuzfahrtschiffe aus Venedig und anderen Mittelmeerhäfen und wo Kreuzschifffahrtsgesellschaften wie Costa Cruise (Internet: www.costacruise.com), Crystal Cruises (Internet: www.crystalcruises.com) und Norwegian Cruise Line (Internet: www.ncl.de) anlegen.

Ausländischen Jachten stehen daneben auch noch Eilat, Herzliya, Tel Aviv und Ashkelon als Einreisehäfen zur Verfügung.

Es gibt regelmäßige Auto- und Passagierfährverbindungen von Zypern und Griechenland (Piräus) nach Haifa. Informationen vom Fremdenverkehrsamt (s. Adressen).
Bus/Pkw
Es besteht in der Regel eine tägliche Busverbindung von Tel Aviv, Taba, Santa Katarina (Sinai) nach Kairo. Im Allgemeinen ist die Einreise nach Israel auf dem Landweg stark eingeschränkt. Es bestehen drei Grenzübergänge nach Jordanien (Allenby-Brücke, Yitzhak Rabin und Jordan River) und zwei Grenzübergänge nach Ägypten (Rafiah, südwestlich von Aschkelon, sowie Taba). Die Einreise in andere arabische Nachbarstaaten ist nicht möglich.

Anmerkung:
Bei den Grenzübergängen Allenby Brücke, Yitzhak Rabin, Sheikh Hussein (Jordan River), Taba und Rafiah kann es immer wieder zu kurzzeitigen Schließungen bzw. einer Verkürzung der Öffnungszeiten kommen. Es wird daher empfohlen, vor Ort zeitnah Erkundigungen über die Öffnung einzuholen.
Erlebniswelt HAJ Reisen Airport Shop Airport TV