Südostasien

Vietnam

Geld
Währung
Neuer Dong. Währungskürzel: D, VND (ISO-Code). Banknoten gibt es im Wert von 500.000, 200.000, 100.000, 50.000, 20.000 und 10.000 D. Münzen gibt es im Wert von 5.000, 2.000, 1.000, 500 und 200 D.
Geldwechsel
Geldwechsel sollte nur in offiziellen Wechselstuben erfolgen und die Quittungen gut aufbewahrt werden. US-Dollar (in kleinen, unbeschädigten Scheinen) werden bevorzugt angenommen, allerdings können auch andere Währungen getauscht werden.
Kreditkarten
Visa, MasterCard und Eurocard werden in großen Hotels und Reisebüros akzeptiert, jedoch nur in größeren Städten (Vorsicht vor Betrugsversuchen). Einzelheiten vom Aussteller der betreffenden Kreditkarte.

ec-/Maestro-Karte/Sparcard
Karten mit dem Cirrus- oder Maestro-Symbol werden europa- und weltweit akzeptiert. Karten mit dem Cirrus- oder Maestro-Symbol werden in Vietnam an zahlreichen Geldautomaten in größeren Städten akzeptiert, aber nicht in Geschäften. Weitere Informationen von Banken und Geldinstituten.

Achtung: Reisende, die mit ihrer Bankkundenkarte im Ausland bezahlen und Geld abheben wollen, sollten sich vor Reiseantritt bei ihrem Kreditinstitut über die Nutzungsmöglichkeit ihrer Karte informieren.
Reiseschecks
Reiseschecks, die in US-Dollar ausgestellt sein sollten, sind nur beschränkt verwendbar, werden aber in großen Hotels und Banken angenommen.
Devisenbestimmungen
Bei der Einfuhr von Bargeld ausländischer Währungen im Wert über 5.000 US-Dollar und Bargeld
der vietnamesischen Währung Dong im Wert über 15 Mio. Dong besteht Deklarationspflicht. Ausfuhr bis in Höhe der deklarierten Beträge, abzüglich der Umtauschbeträge. Alle Quittungen sollten aufbewahrt werden.
Öffnungszeiten der Banken
Mo-Fr 08.00-11.30 Uhr und 13.00-15.00 Uhr, Sa 08.00-13.00 Uhr (Abweichungen sind möglich).
Wechselkurse
1.00 EUR = 26664 VND
1.00 CHF = 22154.2 VND
1.00 USD = 21395 VND
Wechselkurse vom 11 Dezember 2014
Erlebniswelt HAJ Reisen Airport Shop Airport TV