Europa / Asien

San Marino

Land & Leute
Essen & Trinken
Leckere Vorspeisen sind Tortellini, Passatelle (Brühe), Tagliatelle, Lasagne, Ravioli und Cannelloni. Arbalesters Passaduri ist eine einheimische Spezialität. Empfehlenswerte Hauptgerichte sind gebratenes Kaninchen mit Fenchel, scharfgewürztes Geflügel, Wachteln und Kalbsschnitzel. Die Restaurants in den Dörfern sind ebenfalls ausgezeichnet. Tischbedienung ist üblich.

Getränke:
In San Marino werden ausgezeichnete Weine gekeltert. Mistra ist ein einheimischer Likör.
Nachtleben
Revuen, Festivals und Theateraufführungen sorgen für Abendunterhaltung. Im Sommer werden zahlreiche Volksfeste veranstaltet.
Einkaufstipps
Keramiken, Weine, Liköre, Schmuck und Spielkarten.

Öffnungszeiten der Geschäfte:
Mo-Sa 08.30-13.00 und 15.30-19.30 Uhr.
Sport
Es gibt zahlreiche Tennis- und Fußballplätze. Sportlich Aktiven bietet San Marino außerdem Bowling und Basketball, Rollschuhlauf, Gymnastik, Angeln und Schwimmen. In Serravalle gibt es einen ausgezeichneten Sportklub mit modernsten Anlagen.
Veranstaltungskalender

Febr. Veranstaltungen zum St.-Agatha-Tag. April San Marino Grand Prix (Formel 1-Autorennen). Jun. Superbike Weltmeisterschaften. Juli San Marino Ethnofestival (mittelalterliches Folklorefestival mit Wettbewerb im Bogenschießen). Aug./Sept. Mittelaltertage im historischen Stadtzentrum von San Marino. Sept. Placci Cup (San Marino Radrennfahrer-Grand Prix).

Weitere Informationen erteilt das Fremdenverkehrsamt (s. Adressen).
Sitten & Gebräuche
Umgangsformen: Zur Begrüßung gibt man sich die Hand. Termine und Verabredungen sollten weder früh morgens noch direkt nach der Mittagspause vereinbart werden.

Trinkgeld:
Bedienung ist meist in der Rechnung enthalten, ein kleines Trinkgeld wird trotzdem erwartet.
Erlebniswelt HAJ Reisen Airport Shop Airport TV