Middle East

Libanon

Reisepass/Visum
Übersicht
LandReisepass benötigtVisaRückflugticket
SchweizJaJaJa
Andere EU-LänderJaJaJa
TürkeiJaJaJa
ÖsterreichJaJaJa
DeutschlandJaJaJa
Reisepass
Allgemein erforderlich, muss bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.
Einreise mit Kindern
Deutsche: Maschinenlesbarer Kinderreisepass oder eigener Reisepass. Österreicher: Eigener Reisepass.

Schweizer:
Eigener Reisepass.

Türken: Eigener Reisepass.

Anmerkung: Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern. Minderjährige mit eigenem Reisedokument können allein reisen, allerdings ist in jedem Fall die Zustimmung des Vaters zur Reise des Kindes erforderlich.

Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.
Visum
Erforderlich für Staatsangehörige der in der obigen Tabelle genannten Länder.

Visum bei der Einreise:
U.a. Staatsangehörige der folgenden, in der obigen Tabelle genannten Länder können das Visum bei der Einreise für einen touristischen Aufenthalt von 30 Tagen (sofern nicht anders angegeben) am Beirut International Flughafen erhalten (benötigt werden bestätigte Rückflugtickets sowie eine Adresse im Libanon):

EU-Länder (für weibliche Staatsbürger dieser Länder gilt dies nur unter bestimmten Voraussetzungen; die vorherige Visumbesorgung ist jedoch für alle Staatsbürger dieser Länder dringend empfohlen), Schweiz und Türkei (letztere für Aufenthalte von bis zu 3 Monaten).
 
Transit
Ansonsten visumpflichtige Transitreisende, die mit dem nächsten Anschluss weiterfliegen, über gültige Dokumente für die Weiterreise verfügen und den Transitraum nicht verlassen, benötigen kein Transitvisum (Aufenthalt über Nacht nicht erlaubt).
Visaarten
Touristenvisum (Individual- und Gruppenvisa), Geschäftsvisum, Transitvisum.
Visagebühren
Deutschland und Österreich

Visum:
39 € (einmalige Einreise, für einen Aufenthalt von bis zu 3 Monaten),
55 € (zweimalige Einreise, für einen Aufenthalt von bis zu 3 Monaten),
77 € (mehrmalige Einreise, für einen Aufenthalt von bis zu 3 Monaten). Schweiz
Visum: 
52,50 CHF (einmalige Einreise, für einen Aufenthalt von bis zu 3 Monaten), 
75 CHF (zweimalige Einreise, für einen Aufenthalt von bis zu 3 Monaten), 
105 CHF (mehrmalige Einreise, für einen Aufenthalt von bis zu 3 Monaten).


Gebühren jeweils bei der Einreise für EU-Bürger und Schweizer
Visum:
kostenlos (einmalige Einreise, für einen Aufenthalt von bis zu 1 Monat),

Transitvisum:
kostenlos (bis 48 Std.),
25.000 LL (ca. 12 €) (48 Std. bis 15 Tage). Türkei Gebühren jeweils bei der Einreise Visum:
kostenlos (einmalige Einreise, für einen Aufenthalt von bis zu 3 Monaten). Die Gebühren unterliegen ständigen Änderungen. Die aktuelle Gebührenübersicht ist auf www.general-security.gov.lb erhältlich.
Gültigkeitsdauer
Maximal 6 Monate (je nach Nationalität unterschiedlich). Transitvisum: bis 48 Std. bzw. 48 Std. bis 15 Tage.
Antragstellung
Persönlich oder postalisch bei der Konsularabteilung der Botschaft (s. Kontaktadressen).
Antragstellung
(a) 1 Antragsformular
(b) 1 Passfoto.
(c) Reisepass, der möglichst noch sechs Monate gültig ist, und Kopien der ersten drei Seiten.
(d) Gebühr (per Überweisung oder per Einzahlung auf das Konto). (e) Ggf. Aufenthaltserlaubnis für Deutschland, Österreich oder die Schweiz. Touristenvisum zusätzlich:
(f) Adresse des Gastgebers oder Hotels in Libanon (außer bei Buchung einer Pauschalreise). Geschäftsvisum zusätzlich:
(g) Einladung der libanesischen Firma an die ausstellende Botschaft und Entsendungsschreiben der eigenen Firma mit allen Reisedetails. Allein oder mit nur einem Sorgeberechtigten reisende Kinder sowie ausländische Einwohner benötigen zusätzliche Unterlagen, die bei der Botschaft im Einzelfall zu erfragen sind. Der postalischen Antragstellung sollte ein frankierter Einschreiben-Rückumschlag beigelegt werden.
Aufenthaltsgenehmigung
Die nötigen Formalitäten werden im Libanon abgewickelt.
Bearbeitungszeit
Je nach Staatsangehörigkeit unterschiedlich, EU-Länder und Schweiz: ca. 10 Tage.
Einreisebeschränkungen
Personen mit israelischem Reisepass oder mit israelischen Sichtvermerken im Reisepass, oder Reisepässen, die von den palästinensischen Autonomiebehörden ausgestellt wurden, wird die Einreise verweigert.
Impfungen
Informationen zu internationalen Impfbescheinigungen, die für die Einreise erforderlich sind, können dem Kapitel Gesundheit entnommen werden.