Jemen › › ›

Reiseverkehr - National
Flugzeug
Yemenia (IY) (Internet: www.yemenia.com) bietet zwischen Sana’a, Taiz, Hodeida und Aden an. Buchungen sollten vor der Abreise überprüft und bestätigt werden.
Schiff
Fähren verbinden alle jemenitischen Häfen. Einzelheiten von den Hafenbehörden.
Bus/Pkw
Das Straßennetz hat eine Länge von ca. 67.000 km, davon sind knapp 10.000 km asphaltiert. Die Straßen in Sana’a und von Taiz nach Mokka sind gut. Von Aden nach Taiz fährt man 5 Std. Es gibt eine Verbindungsstraße von Aden nach Sana’a und eine 500 km lange Straße von Aden nach Mukalla. Die anderen Straßen sind meist Wüstenpisten. Fahrzeuge mit Allradantrieb und ein Führer sind unerlässlich. Fahrten abseits der befestigten Straßen können wegen möglicher Minenfelder lebensgefährlich sein. Achtung: offiziell herrscht Rechtsverkehr, aber manche Einheimische fahren links.

Busse
verkehren regelmäßig zwischen den Städten.

Taxis
haben gelbe Nummernschilder. Sammeltaxis (weiß mit horizontalen Streifen) sind das preiswerteste Verkehrsmittel für längere Strecken. In Städten gilt eine Mindestgebühr, bei längeren Fahrten sollte man den Fahrpreis im Voraus vereinbaren.

Mietwagenfirmen
gibt es in allen Städten. Mindestalter 25 Jahre.

Unterlagen:
Internationaler Führerschein. Eine auf drei Monate beschränkte Fahrerlaubnis ist gegen Vorlage des nationalen Führerscheins erhältlich.
Vueling