Naher Osten

Saudi-Arabien

Kommunikation
Anmerkung
 
Telefon
Die Landesvorwahl ist 00966. Das moderne Telekommunikationsnetz des Landes ist mit Satelliten-, Mikrowellen- und Kabelsystemen ausgestattet. Hotels oder Appartements bieten oft einen Festnetzanschluss, jedoch sind internationale Anrufe meist sehr teuer. Die nationale private Telefongesellschaft heißt Saudi Telecom Company (STC). Notrufnummern sind: Polizei 999, Feuerwehr 998 und Rettungswagen 997.
Mobiltelefon
GSM 900. Netzbetreiber u.a. Saudi Telecom Company (STC) (Internet: www.stc.com.sa) und Etisalat (Internet: www.emirates.net.ae). Internationale Roaming-Verträge bestehen. Die Netzabdeckung ist fast überall gut. Am Flughafen kann man eine eigene Mobiltelefonnummer beantragen und eine Prepaid-SIM-Karte kaufen. 
Fax
Gibt es in allen größeren Hotels.
Internet/E-Mail
Das Post- und Telekommunikationsministerium bietet Interneteinrichtungen in den meisten Städten. Zugang zum Internet gibt es in vielen Hotels und in den größeren Städten gibt es Internet-Cafés. Hauptinternetanbieter sind Prime Net und Shabakah (Internet: www.shabakah.net.sa). Zahlreiche Wi-Fi-Hotspots ermöglichen mobiles Surfen im Internet an verschiedenen Orten in Saudi-Arabien. Dafür bestehen mehrere Angebote mit verschiedenen Konditionen. Die Nutzung des Internets unterliegt in Saudi-Arabien staatlicher Zensur. 
Telegramme
In allen Postämtern kann man Telegramme aufgeben.
POST- UND FERNMELDEWESEN
In jedem Ort gibt es ein Postamt. Luftpostsendungen nach Europa sind bis zu einer Woche unterwegs.
Deutsche Welle
Da sich der Einsatz der Kurzwellenfrequenzen im Verlauf eines Jahres mehrfach ändert, empfiehlt es sich, die aktuellen Frequenzen direkt beim Kundenservice der Deutschen Welle (Tel: (+49) (0228) 429 32 08. Internet: www.dw-world.de) anzufordern.