Sri Lanka › › ›

Gesetzliche Feiertage
Feiertage
Nachfolgend sind die Feiertage für den Zeitraum Januar 2014 bis Dezember 2015 gelistet.
2014
1 Jan Neujahr
13 Jan Milad un Nabi (Geburtstag des Propheten Muhammad)
14 Jan Thai Pongal (tamilisches Erntedankfest)
15 Jan Duruthu Vollmond Poya-Tag
4 Feb Nationaler Feiertag
14 Feb Navam Vollmond Poya-Tag
27 Feb Mahashivratri
16 Mar Medin Vollmond Poya-Tag
13 Apr Sinhala und tamilisches Neujahrsfest
15 Apr Bak Vollmond Poya-Tag
18 Apr Karfreitag
1 May Tag der Arbeit
6 May Vesakh
13 Jun Poson Vollmond Poya-Tag
12 Jul Esala Vollmond Poya-Tag
28 Jul Eid al-Fitr (Ende des Ramadan)
10 Aug Nikini Vollmond Poya-Tag
9 Sep Binara Vollmond Poya-Tag
4 Oct Eid al-Adha (Opferfest)
7 Oct Vap Vollmond Poya-Tag
24 Oct Diwali (Lichterfest)
5 Nov Il Vollmond Poya-Tag
6 Dec Unduvap Vollmond Poya-Tag
25 Dec Weihnachten

2015
1 Jan Neujahr
3 Jan Milad un Nabi (Geburtstag des Propheten Muhammad)
5 Jan Duruthu Vollmond Poya-Tag
15 Jan Thai Pongal (tamilisches Erntedankfest)
3 Feb Navam Vollmond Poya-Tag
4 Feb Nationaler Feiertag
17 Feb Mahashivratri
5 Mar Medin Vollmond Poya-Tag
3 Apr Karfreitag
4 Apr Bak Vollmond Poya-Tag
13 Apr Sinhala und tamilisches Neujahrsfest
1 May Tag der Arbeit
1 Jun Vesakh
2 Jun Poson Vollmond Poya-Tag
18 Jul Eid al-Fitr (Ende des Ramadan)
31 Jul Esala Vollmond Poya-Tag
29 Aug Nikini Vollmond Poya-Tag
23 Sep Eid al-Adha (Opferfest)
28 Sep Binara Vollmond Poya-Tag
27 Oct Vap Vollmond Poya-Tag
11 Nov Diwali (Lichterfest)
25 Nov Il Vollmond Poya-Tag
25 Dec Weihnachten
25 Dec Unduvap Vollmond Poya-Tag
(a) Zusätzlich zu den angegebenen Feiertagen wird an jedem Vollmondtag das Poya-Fest gefeiert. Religiöse Feiertage werden mit Hilfe astrologischer Berechnungen bestimmt, so dass man oft nur das ungefähre Datum angeben kann. (b) Die angegebenen Daten für islamische Feiertage sind nach dem Mondkalender berechnet und verschieben sich daher von Jahr zu Jahr. Während des Fastenmonats Ramadan (2011: 1.-31. August; 2012: 20. Juli-19. August), der dem Festtag Eid al-Fitr vorangeht. In dieser Zeit ist es Muslimen von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang untersagt zu essen, zu trinken oder zu rauchen, wodurch es zu Unterbrechungen oder Abweichungen im normalen Geschäftsablauf (u. a. reduzierte Öffnungszeiten von Geschäften und Behörden) und deshalb zu Einschränkungen für Reisende kommen kann. Viele Restaurants außerhalb der Hotels sind tagsüber geschlossen, und der Genuss von Alkohol und Zigaretten ist nur eingeschränkt möglich bzw. z. T. sogar strikt verboten, auch für nichtmuslimische Urlauber. In Hotelanlagen muss damit gerechnet werden, dass Mahlzeiten und Getränke während des Ramadan nur im Hotelrestaurant bzw. auf dem Zimmer eingenommen werden dürfen. Reisende sollten mit erhöhter Sensibilität in religiösen Angelegenheiten sowie in Fragen der Respektierung islamischer Traditionen rechnen. Einige Unterbrechungen können auch während des Eid al-Fitr auftreten. Dieses Fest, ebenso wie das Eid al-Adha, hat keine bestimmte Zeitdauer und kann je nach Region 2-10 Tage dauern.
Vueling