Ferner Osten

Macau

Reisepass/Visum
Übersicht
LandReisepass benötigtVisaRückflugticket
TürkeiJa1Ja
Andere EU-LänderJa1Ja
SchweizJa1Ja
ÖsterreichJa1Ja
DeutschlandJa1Ja
Reisepass
Allgemein erforderlich, der Reisepass muss noch mindestens 3 Monate über den Aufenthalt hinaus gültig sein.
Einreise mit Kindern
Deutsche: Maschinenlesbarer Kinderreisepass mit Lichtbild für Kinder unter 12 Jahren oder eigener Reisepass. Österreicher: Eigener Reisepass.  Schweizer: Eigener Reisepass.

Türken: Eigener Reisepass.

Anmerkung: Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern.

Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.
Visum
Allgemein erforderlich. U.a. Staatsbürger der folgenden, in der obigen Tabelle genannten Länder, erhalten bei der Ankunft am Flughafen bzw. am Fähranleger in Macau ein Visum mit einer Gültigkeit von 90 Tagen, wenn sie neben dem Reisepass gültige Rück-/Weiterreisetickets und ausreichende Geldmittel nachweisen können: (a) [1] EU-Länder und Schweiz für Aufenthalte von max. 90 Tagen (Großbritannien für Aufenthalte von bis zu 6 Monaten).
(b) [1] Türkei für Aufenthalte von bis zu 30 Tagen.  
Visaarten
Touristenvisum (Individual-, Familien-, Gruppenvisum) und Geschäftsvisum.
Visagebühren
Visum bei der Einreise: 100 MOP$ (Kinder unter 12 Jahren: 50 MOP$).

Andere Visumarten: s. Volksrepublik China.
Gültigkeitsdauer
S. Volksrepublik China.
Antragstellung
Visa werden von den konsularischen Vertretungen Chinas (s. China) oder bei der Ankunft in Macau ausgestellt. 
Antragstellung
Visum bei der Einreise
(Macau Ferry Terminal oder Macau International Airport)
(a) Reisepass, der mindestens 3 Monate über den Aufenthalt hinaus gültig ist.
(b) Rück-/Weiterreiseticket.
(c) ausreichende Geldmittel (mind. 5.000 MOP$ Pro Tag).
Aufenthaltsgenehmigung
Anfragen an die konsularischen Vertretungen Chinas.
Bearbeitungszeit
Anfragen an die konsularischen Vertretungen.
Ausreichende Geldmittel
Alle Ausländer müssen über ausreichende Geldmittel (mindestens über 5.000 MOP$ pro Tag und Person) verfügen.
Dokumente bei der Einreise
(a) Reisepass, der noch mindestens 3 Monate über den Aufenthalt hinaus gültig ist.
(b) Rück-/Weiterreisetickets.
(c) Ausreichende Geldmittel (mind. 5.000 MOP$ pro Tag). Bei Beantragung eines Visums im Herkunftsland sind die genauen Antragsunterlagen im Einzelfall bei der zuständigen konsularischen Vertretung zu erfragen. Achtung: Bei Rück- oder Weiterreise nach China ist ein Visum zur ein- oder mehrmaligen Einreise erforderlich.
Verlängerung des Aufenthalts
Eine einmalige Visumverlängerung um weitere 30 Tage ist mindestens 5 Tage vor Ablauf des Visums vor Ort bei der  Public Security Police Force, Praceta de 1 Outubro, Edf. Comforseg, Macau, (Tel. +853 (2857) 3333, Fax:  +853 (2878) 0826) möglich. Auch längere Aufenthalte (bis maximal 1 Jahr), sowie Visa zur Familienzusammenführung können nach Einreise, innerhalb der zunächst gewährten 90-Tage-Frist, beim Macau Immigration Service beantragt werden. Es ist außerdem möglich, Anträge im Vorfeld an die chinesische Botschaft zu richten.
Einreise mit Haustieren

Für Hunde und Katzen werden ein Gesundheitszeugnis vom Amtstierarzt des Herkunftslands und ein Tollwutimpfzertifikat benötigt. Die letzte Tollwutimpfung muss mindestens 14 Tage vor Abreise vorgenommen worden sein, darf aber nicht mehr als 1 Jahr zurückliegen. Katzen müssen außerdem gegen Panleukopenie (Katzenstaupe) geimpft worden sein Katzen und Hunde im Alter von unter 2 Monaten dürfen nicht eingeführt werden.