Bahamas › › ›

Reiseverkehr - National
Flugzeug
Fast jede der touristischen Inseln verfügt über mindestens einen Flughafen. Das Insel-Hüpfen mit dem Flugzeug bietet sich dementsprechend an.
Bahamas Air (UP) verbindet Nassau und Freeport mit den Out Islands (s. Reiseverkehr - International). Charterflüge sind u. a. bei Abaco Air (Internet: www.abacoaviationcentre.com), Air Charter Bahamas (Internet: www.aircharterbahamas.com), Cat Island Air Ltd, Cherokee Air (Internet: www.cherokeeair.com), Major’s Air Charter, Southern Air Charter (Internet: http://southernaircharter.com) und Take Flight Charters (Internet: www.takeflightcharters.com) zu buchen.
Schiff
Mehrmals wöchentlich läuft ein Postboot aus Nassau die Out Islands an. Passagiere und Mannschaft benutzen die gleichen Einrichtungen an Bord. Vereinbarungen werden mit den Bootskapitänen am Potter’s Cay getroffen. Weitere Informationen können bei der Bahamas Touristeninformation oder am Ablegehafen in Nassau (Tel.: (242) 394 09 60) eingeholt werden.
Klimatisierte Fähren verkehren täglich zwischen Nassau, North Eleuthera und Harbour Island sowie zweimal wöchentlich von Nassau nach Governor's Harbour. Nähere Auskünfte erteilt Bahamas Ferry Services Ltd (Tel: (242) 323 21 66. Fax: (242) 322 81 85. E-Mail: info@bahamasferries.com; Internet: www.bahamasferries.com). Fähren des Albury's Ferry Service (Internet: www.alburysferry.com) auf der Insel Abaco verkehren mehrmals täglich zwischen Marsh Harbour und Man-O-War, Marsh Harbour und Hope Town sowie Marsh Harbour und Guana and Scotland Cay.
Bus/Pkw
Bus: Per Jitney (Linienbus) kann man auf den großen Inseln wie Nassau und Grand Bahama Rundfahrten unternehmen (passendes Geld für die Fahrkarte bereit halten); auf Nassau/Paradise Island halten die Busse an jedem Hotel. Die Busse verkehren zwischen 07.00 Uhr und 19.00 Uhr. Bei Dunkelheit sollte man in öffentlichen Verkehrsmitteln Vorsicht walten lassen. Kleinere Inseln haben keine öffentlichen Verkehrsmittel. Taxis: Auf New Providence haben alle Taxis Taxameter, die Fahrpreise sind von der Regierung vorgeschrieben. Oft wird für mehr als zwei Personen und Extra-Gepäck ein Aufpreis verlangt. In Nassau gibt es Pferdekutschen, die mit bis zu drei Fahrgästen auf Stadtrundfahrt gehen. Mietwagen: Sind in Nassau, an den Flugplätzen und in den großen Hotels vertreten. Mindestalter: 25 Jahre. Mopeds und Fahrräder können tage- oder wochenweise gemietet werden. Unterlagen: Bei maximal dreimonatiger Aufenthaltsdauer ist der Führerschein des eigenen Landes ausreichend.
Verkehrsbestimmungen:
Linksverkehr.
Für Motorradfahrer gilt Sturzhelmpflicht.
Fahrzeiten

von Nassau zu folgenden größeren Städten (ungefähre Angaben in Std. und Min.):
  Flugzeug Schiff
Freeport/Gr. Bahama 0,40 12.00
Marsh Harbour/Abaco 0.35 11.00
Treasure Cay/Abaco 0.45 -
George Town/Exuma 0.40 13.00
Governor’s H./Eleuthera 0.30 5.30
Central Andros/Andros 0.15 3.00
Vueling