Curaçao › › ›

Land & Leute
Essen & Trinken
In den Restaurants stehen typisch niederländische Gerichte (Meeresfrüchte und verschiedene Käsesorten) und Spezialitäten der kreolischen Küche (Criollo) auf der Speisekarte. Parilla de Marisco, eine Platte mit köstlichen Meeresfrüchten, ist sehr appetitlich. Internationale Küche mit italienischen, französischen und anderen Spezialitäten wird ebenfalls angeboten. Hinter dem Postamt in Willemstad kann man auf dem alten, überdachten Markt preiswert frischen, gegrillten Fisch und andere Inselspezialitäten essen. In Straßencafés bekommt man herzhafte Imbisse und Erfrischungsgetränke.
Nachtleben
Diskotheken, Pubs und Cocktail-Bars haben oft bis spät geöffnet, die Auswahl ist groß. Im Centro Pro Arte finden Theateraufführungen und musikalische Veranstaltungen statt. Es gibt insgesamt sieben Spielkasinos, die sich alle in den Hotels befinden.
Einkaufstipps
Curaçao ist, wie alle anderen Inseln der ehemaligen Niederländischen Antillen, Freihafen und somit ein Einkaufsparadies. Die Auswahl an Importgütern ist groß. Einheimische Andenken wie Schmuck und Strohartikel werden ebenfalls gern gekauft. Besonders beliebt ist der Curaçao, der blaue Likör aus sonnengetrockneten Schalen der Bitterorange (Laraha). Die Curaçao-Likörbrennerei kann besucht werden.

Öffnungszeiten der Geschäfte:
Mo-Sa 08.00-12.00 und 14.00-18.00 Uhr.
Sport
Schwimmen (mitunter wird eine Strandgebühr erhoben), Surfen, Windsurfen, Segeln, Wasserskifahren und Hochseeangeln sind möglich. Besonders interessant ist Curaçao auch für Taucher und Schnorchler – die Westküste bietet drei große Tauchgebiete. Der Banda Abao Underwater Park reicht von der Nordspitze bis zum Leuchtturm, der Central Curaçao Underwater Park von der Bullenbaai zum Hotel Princess Beach und der Curaçao Underwater Park bis hin zur Ostspitze. Ausrüstungen und Ausbilder stehen zur Verfügung. Tennis, Squash, Bergsteigen, Reiten und Golf sind ebenfalls beliebt. Es gibt 2 Golfplätze, den 9-Loch Shell-Golfplatz und das neue Blue Bay Golf Resort, mit einem 18-Loch-Platz.
Veranstaltungskalender

Febr. Carnival (Tumba Festival, Teener Parade, Banda Bou Parade und Grand Carnival Parade). Mai Curaçao International Jazz Festival. Jul.-Aug. Curaçao Salsa Festival. Dez. Festival of Lights. 6. Dez. Sint Nicolaas (Nikolausfest).

Eine vollständige Liste aller Veranstaltungen ist vom Curaçao Tourist Board (s. Kontaktadressen) erhältlich.
Sitten & Gebräuche
Umgangsformen: Die Sitten und Gebräuche sind von niederländischen, indianischen und afrikanischen Traditionen beeinflusst.

Kleidung: Legere Kleidung wird akzeptiert, Abendgarderobe sollte aber mitgenommen werden. Badebekleidung gehört an den Strand. An manchen Hotelstränden sind Zonen zum Oben-ohne-Sonnenbaden abgeteilt.

Trinkgeld:
In den Hotelrechnungen sind 5% Steuern und 12% Bedienung enthalten. Hotelportiers, Barpersonal und Kellner erwarten 10% Trinkgeld.
Vueling