St. Kitts und Nevis › › ›

Urlaubsorte & Ausflüge
St. Kitts
-
Basseterre: Der Einfluss der britischen und französischen Kolonialzeit spiegelt sich in der Hauptstadt ganz besonders am Independence Square wider. Der Tiefseehafen wurde kürzlich fertiggestellt. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören The Circus, der Independence Square und die Kirche St. George. Interessant ist auch das Handwerkshaus. In der Nähe der Hauptstadt sollte man sich genügend Zeit für die Erkundung der Brimstone-Hill-Festung und des Black Rock lassen. Ein Besuch der Caribelle-Batikfabrik sollte in keinem Besichtigungsprogramm fehlen. Das Menschenaffen-Forschungszentrum, das Frigate-Bay-Development, die Südosthalbinsel und der Mount-Liamuiga-Krater sind weitere interessante Ausflugsziele.
-
Brimstone Hill: Das Fort wurde 1690 erbaut, war Schauplatz einiger französisch-britischer Schlachten im 18. Jahrhundert und überragt die Ebenen, in denen die Zuckermühlen standen. Von hier aus hat man einen herrlichen Panoramablick auf die Nachbarinseln Saba und St. Eustatius.
Das Touristenzentrum Frigate Bay bietet zwei schöne Strände, Hotels, einen Golfplatz und ein Spielkasino. Von Bradshaw International Airport sind Flüge zu den Nachbarinseln möglich.
Nevis
-
Im 18. Jahrhundert wurde Nevis als »Königin der Karibik« bezeichnet und entwickelte sich in den letzten 100 Jahren zu einem der exklusivsten Bade- und Urlaubsorte der Welt. Charlestown: Die schöne Inselhauptstadt besticht durch ihre reich verzierten Holzhäuser und die großen Bögen aus Bougainvillea. An die Inselgeschichte erinnern u. a. die Baumwollentkörnungsfabrik, Alexander Hamiltons Geburtsort mit Museum, das Gerichtsgebäude, das Kriegerdenkmal, das Alexandra-Krankenhaus und der jüdische Friedhof. Einige der Plantagenhäuser wurden zu ausgezeichneten Hotels wie dem berühmten Nisbet umgebaut. Interessant sind auch das Philatelie-Zentrum und die Bibliothek. Das Bath House ist eines der ältesten Hotels der Leeward-Inseln. Ein Besuch des Herrenhauses Eden Brown lässt eine vergangene Epoche wieder aufleben. Die Fig-Tree-Kirche, das Nelson Museum, die heißen Thermalquellen und die Newcastle-Töpferei sind weitere Attraktionen.
-
Strände auf Nevis: Nördlich von Charlestown liegt Pinney’s Beach, ein weißer, von Palmen gesäumter Sandstrand. Der nördlich gelegene schwarze Sandstrand und der Hurricane Hill bieten eine gute Aussicht auf St. Kitts und Barbuda.