Grenada › › ›

Reiseverkehr - International
Flugzeug
Condor (DE) (Internet: www.condor.de) fliegt von Frankfurt nonstop nach Grenada. Von anderen deutschen Flughäfen geht die Verbindung meist über London.

British Airways (BA)
(Internet: www.ba.com) fliegt zweimal wöchentlich ab London über Barbados nach Grenada.

Von Wien bestehen Verbindungen mit Austrian Airlines (OS) (Internet: www.aua.com), von Zürich mit Swiss (LX) (Internet: www.swiss.com).

Flughafengebühren
50 EC$; 25 EC$ für Kinder von 5-12 Jahren.
Internationale Flughäfen
Grenada International Airport (Point Salines) (GND) liegt 11 km südlich der Hauptstadt. Er ist von 5.00 bis 23.00 Uhr geöffnet. Busse und Taxis. Flughafeneinrichtungen: Duty-free-Shop, Bank, Souvenirgeschäfte, Snackbars und Restaurants, Mietwagenschalter.
Schiff
Kreuzfahrtschiffe u.a. von Celebrity Cruises, Costa Cruise Lines, Silversea Cruises (Internet: www.silversea.com), Holland America Line (Internet: www.hollandamerica.com), Princess Cruises (Internet: www.princesscruises.com), Phoenix Reisen und Norwegian Cruise Lines (Internet: www.ncl.com) legen regelmäßig in St. George's an. 70% aller Touristen besuchen Grenada im Rahmen einer Kreuzfahrt.
Täglich gibt es Verbindungen mit einem Katamaran nach Carriacou, Petit Martinique und zur Isle de Ronde. Das Verkehrsamt erteilt Auskünfte über Fahrpläne und Fahrpreise.
Vueling