Honduras › › ›

Reiseverkehr - International
Flugzeug
Es gibt keine Direktflüge von Frankfurt/M., Zürich und Wien. Flugverbindungen gehen mit den nationalen Airlines von Deutschland über Houstin, Miami, New York oder Chicago. Von Miami bestehen Flugverbindungen mit Avianca (AV) und American Airlines (AA). Verbindungen von Österreich und der Schweiz gehen über London, Paris oder Amsterdam und New York.
Flughafengebühren
25 US$ (oder Landeswährung), ausgenommen sind Kinder unter 12 Jahren und Transitreisende, die innerhalb von 12 Std. weiterfliegen.
Internationale Flughäfen
Tegucigalpa Toncontin (TGU) liegt 5 km südöstlich der Stadt. Flughafeneinrichtungen: Bank, Post, Duty-free-Shops, Tourist-Information, Apotheke, Mietwagenschalter, Bars und Restaurants. Busse und Taxis fahren ins Stadtzentrum.

Es gibt auch internationale Flughäfen in San Pedro Sula (SAP) (La Mesa International Airport), La Ceiba (LCE) (Golosón) und Roatán (RTB) (Dr Juan Manuel Galvez).
Schiff
Die größten Häfen an der Karibikküste sind Amapala, El Henecan, La Ceiba, Puerto Cortés und Roatán. Diese Häfen werden jedoch meist nur von Fracht- und Containerschiffen angelaufen.

Kreuzfahrtschiffe legen manchmal auf der Insel Roatán an, die über den hochmodernen neuen Kreuzfahrthafen "Mahogany Bay" verfügt (Internet: www.mahoganybaycc.com).

Schiffsverbindungen bestehen zwischen Puerto Cortés und Placencia (Belize) sowie im Sommer ab Omoa und Utila nach Livingston (Guatemala).
Bahn
Es gibt keine Bahnverbindungen in die Nachbarstaaten.
Bus/Pkw
Über die Panamerikana erreicht man El Salvador und Nicaragua, über die westliche Schnellstraße Guatemala. Visa müssen vor Antritt der Reise besorgt werden. An den Grenzübergängen muss mit Wartezeiten gerechnet werden.

Fernbus:
Komfortable Langstreckenbusse von Privatanbietern wie Ticabus (Internet: www.ticabus.com) fahren in alle Hauptstädte Mittelamerikas. Hedman Alas (Internet: www.hedmanalas.com) bietet Verbindungen nach Guatemala. Vorausbuchung wird empfohlen.
Vueling