Tadschikistan › › ›

Land & Leute
Essen & Trinken
Ein traditionelles tadschikisches Mahl beginnt mit einer Süßspeise wie Halwa und Tee, gefolgt von Suppe und Fleisch und wird mit Palov beendet. Palov, das Nationalgericht aller zentralasiatischen Republiken, besteht aus Hammelfleischstücken, geraspelten gelben Steckrüben und Reis, die in einem großen Wok gebraten werden. Schaschlik (aufgespießte Hammelstücke, die über einem Kohlenfeuer gegrillt und mit rohen Zwiebelringen serviert werden) und Non (Fladenbrot) werden oft an Straßenecken angeboten. Man erhält beide aber auch in Restaurants. Das Vastojtschny-Bar-Restaurant in Duschanbe (Prospekt Rudaki, in der Nähe des Hotels Tadschikistan) serviert besonders gute Schaschliks. Manty (große Nudeltaschen mit Fleischfüllung) und Tschiburecki (frittierte Teigküchlein) gehören zu den beliebtesten Zwischenmahlzeiten. Schurbo ist eine Fleisch- und Gemüsesuppe. Laghman ist eine ähnliche Suppe, wird aber mit Nudeln serviert. Getränke: Tee (Tschai) ist Nationalgetränk und fast überall erhältlich. Bier, Wein, Wodka, Brandy und Sekt (Schampanski) sind in zahlreichen Restaurants erhältlich. Bietet das Restaurant diese Getränke nicht an, darf man auch eigene alkoholische Getränke mitbringen. Kefir wird oft zum Frühstück serviert.
Nachtleben
Es gibt eine Bar im Keller des Hotels Tadschikistan, die an manchen Abenden geöffnet ist. Ein Restaurant befindet sich im Hotel Oktyabrskaya, dieses schließt jedoch um 19.00 Uhr. Opern- und Ballettvorführungen finden im Theater auf dem Prospekt Rudaki statt (nur Matineevorstellungen). Die Straßen Duschanbes sind nach 20.00 Uhr menschenleer.
Einkaufstipps
Versorgungsengpässe sind an der Tagesordnung; es gibt einen Basar und Straßenmarkt hinter dem Hotel Tadschikistan in Duschanbe, auf dem man Lebensmittel und einige Handarbeiten erstehen kann. Auf dem Schohmansur Bazar (auch Ziljoni Basar genannt) in der Nähe von Maidoni Aini kann man ebenfalls Lebensmittel kaufen. Souvenirs bekommt man im Geschäft an der Ecke Prospekt Rudaki und Kutschai Ismoili Somoni. Öffnungszeiten der Geschäfte: Mo-Sa 09.00-17.00 Uhr (Lebensmittel- und sonstige Geschäfte).
Sport
Nationalsport ist der Ringkampf, der hier Guschtin Giri genannt wird. Buzkaschi ist ein Mannschaftsspiel, bei dem zwei berittene Teams versuchen, einen nach islamischen Gesetzen geschlachteten Ziegenkadaver, der zwischen 30 und 40 kg wiegt, über die Ziellinie der jeweiligen gegnerischen Mannschaft zu manövrieren. Als Gebirgsland ist Tadschikistan ideal zum Bergsteigen und Trekking. Skifahren kann man in den Hügeln hinter Duschanbe.
Veranstaltungskalender
März Feiern und Umzüge zum Navrus (islamisches Neujahr). Man isst Sumalak, ein besonderes Gericht aus Weizenkeimen.

Weitere Informationen von den Fremdenverkehrsämtern (s. Adressen).
Sitten & Gebräuche
Non (Fladenbrot) sollte niemals mit der Oberseite nach unten hingelegt werden. Beim Betreten eines Hauses zieht man die Schuhe aus, lässt aber die Socken an. Kurze Hosen sind äußerst ungewöhnlich. Frauen in Shorts ziehen daher unweigerlich die Aufmerksamkeit tadschikischer Männer auf sich.
Vueling