Portugal › › ›

Reiseverkehr - International
Flugzeug
Portugals nationale Fluggesellschaft TAP Portugal (TAP) (Internet: www.flytap.com) bietet Linienflugdienste von den internationalen Flughäfen Deutschlands, von Wien, Genf und Zürich nach Lissabon. TAP fliegt zudem von einigen Städten direkt nach Porto und Faro.

Lufthansa (LH)
betreibt ebenfalls mehrmals wöchentlich einen Flugdienst nach Faro und fliegt auch die anderen portugiesischen Flughäfen an.
Air Berlin (AB) fliegt von den meisten deutschen internationalen Flughäfen sowie von Salzburg, Linz, Wien und Zürich nach Faro, Lissabon und Porto. Germanwings (4U) verbindet zahlreiche deutsche Großstädte sowie Wien und Zürich mit Faro und Lissabon.  Swiss (LX) fliegt von Genf nach Porto. 

Außerdem wird Faro im Rahmen des Pauschalreiseverkehrs von vielen deutschen, österreichischen und schweizerischen Charter-Fluggesellschaften angeflogen.
Internationale Flughäfen
Faro Internationaler Flughafen (FAO). (www.ana-aeroportos.pt) Der Flughafen ist 4 km von Faro entfernt Tel: <p>(0) 289 80 08 00</p>. Zum/vom Flughafen: Bus: EVA-Bus (Tel: 0289 899 760; www.eva-bus.com) verbindet den Flughafen mit verschiedenen Orten im Stadtzentrum von Faro, inklusive dem zentralen Busbahnhof, von welchem Langstreckenbusse Ziele in der Algarve anfahren, z.B. Albufeira, Lagos, Portimão and Tavira (Informationen am ICEP-Informationsschalter am Treffpunkt des Terminalgebäudes). Die Fahrt nach Faro dauert ungefähr 20 Minuten und kostet etwa €2.50. Taxi: Ein Taxisstand befindet sich vor dem Terminal beim Ankunftsbereich. Eine Fahrt nach Faro dauert ungefähr 10 Minuten und kostet etwa 10,00 €. Die Taxen fahen auch andere Ziele an der Algarve an.

Lissabon Portela Flughafen (LIS). (www.ana.pt) 7 km von Stadtzentrum von Lissabon. Tel: <p>(021) 841 35 00</p>.

Madeira Flughafen (FNC). (www.aeroportosdamadeira.pt) Der Flughafen Madeira liegt in der Nähe der Stadt Santa Cruz, 16 km nordöstlich von Funchal. Tel: <p>291 520 700</p>.
Schiff
Lissabon, Leixões (Porto), Albufeira (Faro), Funchal (Madeira), Setúbal und Portimão (Algarve) sind die wichtigsten Hafenstädte.

Sie werden u. a. von Aida Cruises (Internet: www.aida.de), Royal Olympic Cruises (Internet: www.royal-olympic-cruises.com), Cunard (Internet: www.cunard.de) und Seabourn (Internet: www.seabourn.com) angelaufen.

Von Rio Minho aus gibt es halbstündliche Verbindungen nach Spanien von Caminha nach Campos Ancos und von Vila Nova de Cerveira nach Goyan. Fahrscheinverkauf auf dem Schiff.
Bahn
Von Deutschland und Österreich fährt man mit der Bahn (Internet: www.cp.pt) über Paris und Irún nach Lissabon, von der Schweiz über Lyon. Die Fahrzeit von Paris beträgt etwa 20 Std.; von Genf etwa 26 Std. Der Sud-Expresso ab Irún (an der franrösischen Grenze) nach Lissabon hat Abteile der 1. und 2. Klasse, Schlaf- und Speisewagen. Der Hotelzug Lusitania ist ebenfalls ein internationaler Zug, der von Lissabon und Porto nach Madrid fährt (Fahrzeit: ca 11 Std.).

InterRail
-Pässe
gelten auch in Portugal.
Bus/Pkw
Der günstigste Grenzübergang für Mittel- und Südportugal ist Badajos - Elvas, über Südspanien zur Algarve bietet sich der Übergang San Antonio/Ayamonte - Vila Real an, für Mittelportugal, Coimbra der Übergang Fuentes de Oñoro - Vilar Formoso. Sie sind i. Allg. 24 Std. geöffnet.

Fahrzeuge können für Aufenthalte bis zu sechs Monaten eingeführt werden (s. Reiseverkehr - National/Unterlagen).

Fernbus:
Eurolines-Busse (Internet: www.eurolines.com) fahren von Deutschland und der Schweiz nach Portugal. Fahrplan- und Tarifinformationen sind erhältlich von den Eurolines-Vertretungen in Deutschland (Deutsche Touring GmbH, Adresse: Am Römerhof 17, D-60486 Frankfurt/M. Tel: (069) 79 03 50. Internet: www.deutsche-touring.com) und der Schweiz (Alsa + Eggmann, Internet: www.alsa-eggmann.ch).