Europa / Asien

Luxemburg

Kommunikation
Anmerkung
 
Telefon
Die Landesvorwahl ist 00352. Die öffentlichen Telefone nehmen weiter ab, während die Handynutzer zunehmen. Öffentliche Telefone werden mit Telefonkarten und gelegentlich mit Kreditkarten genutzt. Telefonkarten können im Kiosk, bei Zeitungsständen oder in Postämtern erworben werden. 
Mobiltelefon
GSM 900, GSM 1800 und und 3G 2100. Netzbetreiber sind u.a. Tango (Internet: www.tango.lu) und Post Luxembourg (Internet: www.post.lu/de/). Internationale Roaming-Verträge bestehen. 

Auslandsroaming ist innerhalb der EU zum Eurotarif nutzbar. Kunden aller europäischen Mobilfunknetzbetreiber führen automatisch alle Telefonate im und aus dem EU-Ausland zum Eurotarif. Für andere Mobilfunkdienste wie SMS, MMS und Datenübertragungen gilt der Eurotarif hingegen nicht.
Fax
Faxmöglichkeiten gibt es in Postämtern.
Internet/E-Mail
Internet-Cafés sind landesweit vorhanden. Internetanbieter ist u.a. Visual Online (Internet: www.vo.lu). Die Nutzung der Internet-Terminals in der städtischen Bibliothek der Stadt Luxemburg ist kostenlos. Zahlreiche Hotels, Cafés und der Flughafen bieten drahtlosen Zugang zum Internet via Wi-Fi. Mobiles Surfen im Internet ermöglichen u.a. auch kostenpflichtige Goodspeed-Wi-Fi-Hotspots (Internet: goodspeed.io/de/index.html). 
Telegramme
Übermittlung im Postamt in der Rue Aldringen 25, Luxembourg-Ville und in allen größeren Städten, ebenso in Hotels.
POST- UND FERNMELDEWESEN
Man kann an alle Postämter postlagernd schreiben, muss jedoch ein Postfach beantragen. Die Post wird bis zu einem Monat aufgehoben. Postämter sind Mo-Fr 08.00-12.00 und 13.30-17.00 Uhr geöffnet, kleinere Postämter oft nur einige Stunden täglich.
Deutsche Welle
Da sich der Einsatz der Kurzwellenfrequenzen im Verlauf eines Jahres mehrfach ändert, empfiehlt es sich, die aktuellen Frequenzen direkt beim Kundenservice der Deutschen Welle (Tel: (+49) (0228) 429 32 08. Internet: www.dw-world.de) anzufordern.