Polen › › ›

Reiseverkehr - International
Flugzeug
Polens nationale Fluggesellschaft heißt LOT Polish Airways (LO) (Internet: www.lot.com). Gute Direktverbindungen von
- Frankfurt/M. nach Gdansk (Danzig), Warszawa (Warschau), Katowice (Kattowitz), Poznan (Posen) und Wroclaw (Breslau),
- Hamburg, Köln und München nach Warszawa (Warschau), 
- Hamburg nach Gdansk (Danzig),
- München nach Gdansk (Danzig), Warszawa (Warschau) und Wroclaw (Breslau) sowie
- Genf nach Warszawa (Warschau). 
LOT bietet täglich Flugdienste von Genf über München oder Frankfurt nach Warschau. Von Wien wird Warschau mehrmals täglich angeflogen. Eurolot (K2) verbindet Zürich mit Krakau und Danzig sowie Salzburg mit Warschau.

Lufthansa (LH)
bietet außerdem regelmäßige Linienflüge von Düsseldorf, Frankfurt/M., Hamburg, München und Stuttgart direkt nach Warschau sowie von Düsseldorf und Frankfurt/M. direkt nach Katowice an. Weitere direkte Flugverbindungen bestehen zwischen Frankfurt und Rzeszów im Südosten Polens und von Düsseldorf nach Gdansk (Danzig). Germanwings (4U) verbindet u.a. Hannover, Dresden und Wien mit Krakau. 

Air Berlin (AB) bietet Flüge von Berlin-Tegel und Düsseldorf nach Krakau sowie von Berlin nach Danzig und Warschau an. Swiss (LX) verbindet Zürich mit Warschau.
 
Internationale Flughäfen
Warschau Frederic Chopin Flughafen (WAW). (www.lotnisko-chopina.pl) Der Flughafen liegt 10 km südwestlich vom Stadtzentrum von Warschau. Tel: <p>(022) 650 17 50</p>.
Schiff
Adler Schiffe (Internet: www.adler-schiffe.de) veranstaltet Fahrten von den deutschen Badeorten auf Usedom nach Miedzyzdroje/Misdroy auf der polnischen Ostseeinsel Wolin. Folgende Verbindungen werden regelmäßig angeboten:

- Heringsdorf/ Bansin/ Ahlbeck auf Usedom und Swinoujscie/ Swinemünde
- Heringsdorf/ Bansin/ Ahlbeck auf Usedom und Miedzyzdroje/ Misdroy auf Wolin
- Kamminke auf Usedom und Swinoujscie/ Swinemünde
- Kamminke auf Usedom und Nowe Warpno/ Neuwarp mit Bustransfer nach Szczecin/Stettin. Ausflugsfahrten werden im Sommer auch von Sassnitz nach Swinoujscie/Swinemünde geboten.

Pol Ferries (Internet: www.polferries.pl) betreiben ganzjährige Liniendienste zwischen Polen und Skandinavien auf den Strecken

Gdansk - Nynäshamn bei Stockholm/Schweden,
Swinoujscie - Ystad/Schweden,
Swinoujscie - Kopenhagen und
Swinoujscie - Rønne, Insel Bornholm/Dänemark (nur im Sommer).

Die Generalvertretung in Deutschland nimmt Buchungen entgegen: Reisebüro DARPOL, Wilmersdorfer Str. 20, D-10585 Berlin (Tel: (030) 342 00 74. Internet: www.darpol.com).

Hanseatic Tours
fäjrt im Rahmen von Kreuzfahrten Szczecin (Stettin) und Swinoujscie (Swinemünde), Aida Cruises (Internet: www.aida.de) Gdynia (Gdingen) und Gdansk (Danzig) an.

In den Sommermonaten verkehrt ein Ausflugsschiff von Berlin über Havel, Oder-Havel-Kanal und Oder bis nach Szczecin (Stettin). Dort schließt sich eine Stadtrundfahrt an. Weitere Informationen von: Stern und Kreis Schiffahrt GmbH, Puschkinallee 15, D-12435 Berlin (Tel: (030) 536 36 00. Internet: www.sternundkreis.de).
Bahn
Zwischen Deutschland und Polen gibt es folgende wichtige Zugverbindungen:
3 x tgl. Berlin Zoo - Warschau
3 x tgl. Berlin Zoo - Posen
1 x tgl. Hamburg - Berlin Zoo - Krakau
1 x tgl. Amsterdam - Berlin - Stettin
3 x tgl. Dresden - Görlitz - Wroclaw (Breslau) 1 x tgl. Berlin Hbf - Danzig

Nachtverbindungen:
Brüssel - Köln - Hannover - Warschau
Berlin Lichtenberg - Elk (Masuren) (nur von März bis September)
D-Nacht: Basel - Freiburg - Offenburg - Karlsruhe - Mannheim - Frankfurt - Fulda - Warschau.
D-Nacht: München - Ingolstadt - Nürnberg - Würzburg - Fulda - Warschau.
Euro Night: Amsterdam - Duisburg - Düsseldorf - Köln - Dortmund - Hamm - Warschau.

Zwischen Österreich und Polen gibt es folgende wichtige Zugverbindungen:
Wien -Warschau (Schnellzug mit Schlafwagen, Fahrzeit 8 Std. 30 Min.)
Die beste Verbindung von Österreich aus führt durch die Tschechische Republik, tagsüber verkehren Eurocitys nach Warszawa (Wien - Warszawa: 7 Std. 34).

Von der Schweiz fährt man entweder über Prag oder Wien.

Vom nördlichen Deutschland aus fahren Züge der Polnischen Staatsbahnen (Internet: www.pkp.com.pl) zumeist über Berlin und Szczecin bzw. Frankfurt/O., im Süden über Dresden und Görlitz. Es verkehren Züge von Angermünde nach Szczecin, von Berlin nach Gdansk, Gorzów, Wroclaw, Katowice (Kattowitz) und Kraków sowie von Leipzig nach Wroclaw und Kraków. Außerdem gibt es Verbindungen zwischen Berlin und Kostrzyn/Küstrin (Regionalzug) sowie zwischen Berlin und Swinoujscie/Swinemünde in der Sommersaison (Fahrtdauer: ca. 4 Std. 30 Min.).

Berlin-Warszawa-Express
Der Berlin-Warszawa-Express von Deutscher Bahn und PKP verkehrt dreimal täglich in beide Richtungen. In dem Zug gilt ein besonders günstiger Tarif. Das Globalpreissystem beinhaltet bereits die automatische Platzreservierung. Der Zug mit Speisewagen benötigt für die Strecke zwischen beiden Hauptstädten nur sechs Stunden (Berlin-Poznan gut drei Stunden). Durch die günstige Lage der Abfahrtzeiten (z.B. morgens früh ab Berlin, spätnachmittags ab Warszawa) eignet sich die Verbindung auch gut für Kurzreisen nach Warszawa oder Pozna.
Auskünfte erteilen die Verkehrsvertretungen der Polnischen Staatsbahnen (Panoramastraße 1, D-10178 Berlin (Tel: (030) 24 72 99 98).
InterRail: Kinder (4-11 Jahre), Jugendliche (12-25 Jahre) und Erwachsene (ab 26 Jahren), die seit wenigstens 6 Monaten einen festen Wohnsitz in Europa, der GUS oder der Türkei haben, können InterRail nutzen.

Der InterRail Ein-Land-Pass ist erhältlich für Reisen in knapp 30 europäischen Ländern einschließlich Mazedonien und der Türkei und ist gültig an wahlweise 3, 4, 6, 8 Tagen innerhalb 1 Monats in einem Land. Kinder von 4-11 Jahren fahren zum halben Erwachsenen-Preis.

Der InterRail Global-Pass ermöglicht Reisen durch mehrere Länder und wird mit unterschiedlichen Gültigkeitsdauern angeboten. Es können entweder 5 Tage aus 10 Tagen Gesamtgültigkeit oder 10 aus 22 gewählt werden. Möglich ist auch eine kontinuierliche Zeitdauer von 22 Tagen oder von 1 Monat.
Anmerkung (Bahn)
Fahrkarten und Ermäßigungen für Bahnreisen in Europa
Ermäßigungen in Form von Pauschalpreisen gibt es mit dem Europa Spezial Polen bei grenzüberschreitenden Fahrten zwischen Deutschland und Polen. Mit der Bahncard 25 erhält man eine zusätzliche Ermäßigung. Es gelten bestimmte Voraussetzungen (Fahrt mit dem ICE/EC auf mindestens einer DB-Teilstrecke, keine Nachtfahrten, etc).

Das Dresden-Wroclaw Regio Spezial für Einzelreisende, Familien und Gruppen gilt innerhalb von drei Tagen für eine Hin- und Rückfahrt zwischen Dresden Hauptbahnhof und Wroclaw Glówny.

Weitere Informationen erteilt die Deutsche Bahn (Internet: www.bahn.de).
Bus/Pkw
Die Straßenverbindungen sind gut und zahlreich. Das Autobahnnetz in Polen befindet sich noch im Aufbau. Zu den viel befahrenen Strecken gehört die A4 Görlitz - Wroclaw (Breslau) sowie Frankfurt/Oder - Warschau. Auf der deutschen Seite verbindet die A4 den Raum Dresden mit dem Grenzraum Görlitz. Auf der polnischen Seite wurde das letzte fehlende Teilstück für die Autobahn vom Grenzübergang Görlitz/Zgorzelec bis nach Wroclaw 2009 in Betrieb genommen. Damit gibt es eine direkte Autobahnverbindung von Dresden über Wroclaw bis nach Krakau. Die A4 wurde von Krakau in östlicher Richtung über Wielicka bis nach Szarow ausgebaut. Bis zur Fußball-EM 2012, die in Polen und der Ukraine stattfindet, soll die A 4 um weitere 230 Kilometer bis zur ukrainischen Grenze bei Korczowa ausgebaut werden.

Rund um die Uhr geöffnet sind die folgenden deutsch-polnischen Grenzübergänge:
Ahlbeck - Swinemünde (Usedom),
Linken - Lubieszyn,
Pomellen - Kolbaskowo,
Rosow - Rosowek,
Schwedt - Krajnik Dolny,
Hohenwutzen - Osinow Dolny,
Kietz - Kostrzyn,
Frankfurt/O. - Slubice,
Frankfurt/O. - Swiecko,
Guben - Gubin/Gubinek,
Forst - Olszyna,
Bad Muskau - Leknica,
Podrosche - Przewoz,
Ludwigsdorf - Jedrzychowice,
Görlitz - Zgorzelec und
Zittau - Sieniawka/Porajow.

Der Grenzübergang Ostritz - Krzewina Zgorzelecka ist nur für Fußgänger und Fahrradfahrer geöffnet.

Fernbus:
Eurolines-Busse (Internet: www.eurolines.com) fahren von und nach Polen. Fahrplan- und Tarifinformationen sind erhältlich von den Eurolines-Vertretungen in
- Deutschland (Deutsche Touring GmbH, Adresse: Am Römerhof 17, D-60486 Frankfurt/M. Tel: (069) 79 03 50. Internet: www.deutsche-touring.com),
- Österreich (Eurolines Austria - Blaguss Reisen GmbH, Internet: http://eurolines.blaguss.at/index.php und der
- Schweiz (Alsa + Eggmann, Internet: www.alsa-eggmann.ch).

Von Berlin gibt es regelmäßige Linienbusverbindungen nach Poznan (Posen), Wroclaw (Breslau), Szczecin (Stettin), Warszawa (Warschau) u.a. Städte. Auskünfte: Berlin Linien Bus GmbH (Tel: (030) 86 19 33 1. Internet: www.berlinlinienbus.de).

Gullivers Reisen
fährt zahlreiche Städte im Linienverkehr an, u.a. Gdansk, Warszawa, Wroclaw und Krakow. (Tel: (030) 89 06 60 0. Internet: www.gulliver.de).

Auf der Internet-Seite des polnischen Fremdenverkehrsamtes (Internet: www.polen-info.de) sind weitere Linienverbindungen zu finden.