Belgien › › ›

Unterkunft
Hotels
Es gibt eine große Auswahl an Hotels, Pensionen und Gasthäusern aller Preisklassen. Kategorien: Ein Schild am Eingang kennzeichnet Hotels, die der Belgische Fremdenverkehrsverband regelmäßig auf ihren Standard überprüft. Das Schild garantiert die Einhaltung gesetzlich vorgeschriebener Richtlinien hinsichtlich Qualität und Ausstattung. In allen Benelux-Ländern gibt es außerdem ein weiteres System, nach dem je nach Qualität bis zu 5 Sterne vergeben werden. Die Teilnahme ist freiwillig, und es gibt durchaus erstklassige Hotels, die nicht erfasst sind.
Jugendherbergen
Es gibt zwei Jugendherbergswerke: Die Vlaamse Jeugdherbergcentrale (VJHC) (Internet: www.vjh.be) in Flandern und die Centrale Wallonne (CWAJ) (Internet: www.laj.be) im französischsprachigen Teil Belgiens. Die flämischen Jugendherbergen sind geräumig und werden häufig von Schulklassen und Jugendgruppen besucht. Die wallonischen Jugendherbergen sind kleiner und ähneln den französischen. Eine Liste der Jugendherbergen und anderer preisgünstiger Unterkunftsmöglichkeiten ist auf Anfrage vom Belgischen Verkehrsamt (s. Adressen) erhältlich oder von der Fédération Infor-Jeunes Wallonie-Bruxelles, Rue Henri Lemaître 25, B-5000 Namur. (Tel: (081) 71 15 90. Internet: www.inforjeunes.be)
Camping
Die meisten der 500 Campingplätze liegen an der Küste oder in den Ardennen. Adressen, Preise und Informationen sind vom Belgischen Verkehrsamt (s. Adressen) erhältlich. Die örtliche »Beherbergungssteuer« (Verblijftaks/Taxe de Sejour) ist normalerweise im Standplatzpreis inbegriffen. In der Sommersaison zahlt man an der Küste 25% Zuschlag. Mit Erlaubnis des Grundstückseigentümers oder Pächters darf man auch außerhalb der ausgewiesenen Campingplätze zelten.
Urlaub auf dem Bauernhof
In einigen Gegenden im Angebot. An der Küste und in den Ardennen kann gegen eine Gebühr auch bei der Arbeit geholfen werden. Informationen und ein Adressenverzeichnis sind vom Belgischen Verkehrsamt (s. Adressen) erhältlich. Weitere Auskünfte auch von: Vlaamse Federatie voor Hoeve- en Plattelandstoerisme, Diestsevest 40, B-3000 Leuven. (Tel: (016) 28 60 35. Internet: www.hoevetoerisme.be) oder Office de Promotion du Tourisme Wallonie, 30 Rue Saint-Bernard, B-1060 Brüssel. (Tel: (02) 504 03 90. Internet: http://www.belgium-tourism.net))