Liechtenstein › › ›

Allgemeines
Lage
Mitteleuropa.
Fläche
160 qkm (62 qm).
Bevölkerungszahl
37.009 (2013).
Bevölkerungsdichte
231,3 pro qkm.
Hauptstadt
Vaduz. Einwohner: 5.107 (Schätzung 2009).
Staatsform
Parlamentarische Monarchie seit 1921. Verfassung von 1921, letzte Änderung 2003. Parlament (Landtag) mit 25 Mitgliedern.
Geographie
Liechtenstein liegt zwischen dem österreichischen Bundesland Vorarlberg und den Schweizer Kantonen Graubünden und St. Gallen an der Westabdachung des Rätikons über dem Tal des Alpenrheins. Trotz seiner kleinen Ausmaße unterteilt sich das Fürstentum in ein Oberland (die ehemalige Grafschaft Vaduz) und ein Unterland (die frühere Herrschaft Schellenberg) mit insgesamt 11 autonomen Ortschaften, die mit einem breiten Freizeit- und Unterhaltungsangebot aufwarten. Liechtenstein ist für seine ausgezeichneten Weingüter bekannt.
Sprache
Amtssprache ist Deutsch. Umgangssprache ist ein alemannischer Dialekt.
Religion
Katholiken (76,2%), Protestanten (7%).
Ortszeit
MEZ. Letzter Sonntag im März bis letzter Sonntag im Oktober: MEZ + 1 (Sommerzeit).
Differenz zu Mitteleuropa beträgt im Winter und im Sommer jeweils 0 Std.
Netzspannung
230 V, 50 Hz.
Regierungschef
Adrian Hasler, seit März 2013.
Staatsoberhaupt
Hans Adam II, seit 1989. (Sein Sohn, Prinz Alois, nimmt seit 2004 alle offiziellen Pflichten wahr.)