Europe

Island

Kommunikation
Anmerkung
 
Telefon
Die Landesvorwahl ist 00354. Überwiegend werden Mobiltelefone genutzt, in den Städten stehen öffentliche Münz- und Kartentelefone zur Verfügung. Diese sind meist in Postämtern zu finden. Die Zahl der öffentlichen Telefonzellen wird immer kleiner, denn Internet-Telefonie ist weit verbreitet in Island.
Mobiltelefon
GSM 900/1800. Mobilfunkgesellschaften umfassen u.a. Siminn (Internet: www.siminn.is) und Vodafone (Internet: www.vodafone.is). Der Empfangs-/Sendebereich aller Mobilfunkgesellschaften Islands zusammen erstreckt sich über den größten Teil des Landes, darunter sind auch die meisten abgelegeneren Gebiete. Internationale Roaming-Verträge bestehen. 
Reisende können im Voraus bezahlte, an Tankstellen erhältliche GSM-Telefonkarten mit ihren eigenen Mobiltelefonen benutzen. Mobiltelefone können auch gemietet werden.
Fax
Im Fernmeldeamt am Austurvöllur-Platz, allen Reykjavíker Postämtern und von vielen Hotels können Faxe verschickt werden. Die meisten Postämter in anderen Ortschaften haben ebenfalls Faxanschlüsse.
Internet/E-Mail
Internet-Cafés stehen zur Verfügung. Viele Hotels und Hostels bieten drahtlosen Zugang zum Internet via Wi-Fi. Hauptanbieter sind Hringidan/Vortex Inc (Internet: vortex.is) und Nyherji (Internet: www.nyherji .is).
Telegramme
Können im Telegraphenamt von Reykjavík aufgegeben werden (24 Std. geöffnet). Telegramme können auch von öffentlichen oder privaten Telefonen unter der Rufnummer 146 versandt werden.
POST- UND FERNMELDEWESEN
Der Luftpostbriefverkehr zum europäischen Festland ist schnell und zuverlässig. Postämter sind im Allgemeinen Mo-Fr 08.30-16.30 Uhr geöffnet, das Postamt in der Austurstraeti in Reykjavik hat auch Samstag von 10.00-14.00 Uhr geöffnet (Juni-August).
Deutsche Welle
Da sich der Einsatz der Kurzwellenfrequenzen im Verlauf eines Jahres mehrfach ändert, empfiehlt es sich, die aktuellen Frequenzen direkt beim Kundenservice der Deutschen Welle (Tel: (+49) (0228) 429 32 08. Internet: www.dw-world.de) anzufordern.