Azoren › › ›

Allgemeines
Lage
Atlantik, 1220 km westlich von Portugal.
Fläche
2.333 qkm (901 qm).
Bevölkerungszahl
245.746 (2012).
Bevölkerungsdichte
105,3 pro qkm.
Hauptstadt
São Miguel: Ponta Delgada (20.050 Einwohner, 2006). Faial: Horta (6.580 Einwohner, 2006). Terceira: Angra do Heroismo (11.980 Einwohner, 2006).
Geographie
Die Azoren sind eine weit auseinanderliegende Inselgruppe im Atlantik, westlich vom portugiesischen Festland. Sie besteht aus den Inseln São Miguel, Santa Maria, Terceira, Graciosa, São Jorge, Pico, Faial, Flores und Corvo. Alle Inseln sind bergig und bewaldet. An der Küste gibt es lange Strände und Fischereihäfen, im Inneren einige Mineral- und Schwefelquellen.
Sprache
Die offizielle Amtssprache auf den Azoren ist Portugiesisch. Auf einigen Inseln, darunter auch Sao Miguel, wird ein starker Dialekt namens Açoriano gesprochen. Die Unterschiede zum eigentlichen Portugiesisch sind so groß, dass es häufig sogar Muttersprachlern vom Festland schwer fällt, dialektsprechende Azorianer zu verstehen. Englisch ist auf den Azoren weit verbreitet.
Religion
Die Bewohner der Azoren sind zu 95 Prozent römisch-katholisch.
Ortszeit
MEZ - 2. Letzter Sonntag im März bis letzter Sonntag im Oktober: MEZ - 1. (Sommerzeit auf den Azoren= Standardzeit MEZ (Winterzeit in Mitteleuropa).
Differenz zu Mitteleuropa beträgt im Sommer und im Winter jeweils -2 Std.
Netzspannung
220/110 V, 50 Hz.
Vueling