Europa / Asien

Frankreich

Reiseverkehr - International
Flugzeug
Die nationale Fluggesellschafte ist Air France (AF) (Internet: www.airfrance.de). Air France (AF) bietet u.a. Direktflüge nach Paris von Berlin, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Nürnberg, Stuttgart, Wien und Zürich. Air France fliegt auch nach Lyon von Düsseldorf, Berlin, Hamburg, München, Stuttgart und Wien.

Austrian Airlines (OS)
verbindet Wien mit 40 Städten in Frankreich.

Zu den Fluggesellschaften, die auch nach Frankreich fliegen, gehören u.a. British Airways (BA), KLM (KL), Swiss (LX), Lufthansa (LH) und Eurowings (EW).

Air Berlin (AB) fliegt von zahlreichen deutschen Großstädten sowie von Wien, Innsbruck und Zürich nach Paris.
Internationale Flughäfen
Bordeaux Internationaler Flughafen (BOD). (www.bordeaux.aeroport.fr) Der Flughafen liegt 12 km westlich vom Stadtzentrum von Bordeaux entfernt. Tel: <p>(05) 56 34 50 50</p>.

Lyon Saint Exupéry Flughafen (LYS). (www.lyonaeroports.com) Der Flughafen ist 20 km östlich vom Stadtzentrum von Lyon entfernt. Tel: <p>04 2600 70 07.</p>.

Marseille Provence Flughafen (MRS). (www.marseille-airport.com) Der Flughafen liegt 25 km von Marseille und 25 km von Aix-en-Provence entfernt. Tel: <p>(04) 42 14 14 14.</p>.

Nizza Cote d'Azur Flughafen (NCE). (www.nice.aeroport.fr) 7 km westlich vom Stadtzentrum Nizza. Tel: <p>(0820) 42 33 33.</p>.

Paris Orly Flughafen (ORY). (www.aeroportsdeparis.fr) 14 km südlich vom Pariser Stadtzentrum. Tel: <p>(01) 49 75 15 15</p>. Zum/vom Flughafen: Bahn: Die RER-Schnellbahnlinie C (www.ratp.frfährt vom Bahnhof Port de Rungis ab, den man mit dem Shuttlebus Paris par le train erreicht, und hält an den Pariser Bahnhöfen Gare d'Austerlitz, St. Michel und Invalides (Fahrzeit: 25 Min. Zug + 10 Min. Bus). Züge verkehren zwischen 05.01 und 23.30 Uhr. Orlyval bietet eine regelmäßige Zugverbindung zum Bahnhof Antony an der RER-Linie B, die an den Métro-Stationen Denfert-Rochereau, St. Michel, Châtelet les Halles und Gare du Nord hält. Die Fahrzeit mit der Bahn ins Stadtzentrum von Paris beträgt jeweils ca. 30-35 Min. Züge fahren von 06.00-23.00 Uhr. Bus:
RATP-Busse: Linie 183 verkehrt regelmäßig zwischen dem Flughafen und der Metrostation Porte de Choisy, Linie 285 fährt vom Süd-Terminal zur Metrostation Villejuif-Louis Aragon, Linie 292 fährt nach Rungis. Orlybus fährt alle 15-20 Minuten zur RER- und Métro-Station Denfert-Rochereau (Fahrzeit: 20-30 Min.). Der Jetbus verbindet alle 15 Min. Villejuif (Métro-Station Louis Aragon) und Paris-Orly. Die Air France-Buslinie 1 fährt in der Zeit von 06.00-23.00 Uhr alle 15 Minuten die Haltestellen Porte d'Orléans, Gare Montparnasse, Duroc und Gare des Invalides an (Fahrzeit: 35 Min.).
Die Air France-Buslinie 3 verkehrt von 06.30-22.30 Uhr, Sa und So ab 07.00 Uhr alle 30 Minuten zwischen Orly und Charles de Gaulle (Fahrzeit: 50 Min.). Das Unternehmen Val d'Europe Airports Shuttle (VEA) verkehrt zwischen verschiedenen Pariser Hotels, dem Disneyland und dem Flughafen Paris-Orly (Fahrtkosten: 18,00 €). Haltestellen befinden sich vor dem Süd-Terminal an Plattform A, Einstieg I, sowie vor dem West-Terminal an Plattform 2, Einstieg G. Es bestehen Bahn- und Busverbindungen zwischen den Flughäfen Paris Orly und Paris Charles de Gaulle. Taxi:
Taxis stehen jederzeit vor den Ankunftsbereichen zur Verfügung. Die Fahrzeit ins Stadtzentrum von Paris beträgt ca. 20-35 Min. und kostet ca. 40-50 €. Limousinen mit Chauffeur (Tel: (01) 40 71 84 62) stehen ebenfalls zu Festpreisen zur Verfügung.

Paris Charles de Gaulle Flughafen (CDG). (www.aeroportsdeparis.fr) 23 km nordöstlich von Paris. Tel: <p>1 7036 39 50.</p>.
Schiff
Im Sommer kreuzt die AIDAdiva von Aida Cruises ab Mallorca im Mittelmeer und fährt dabei auch die Häfen Cannes und Ajaccio/Korsika an.
Es gibt zahlreiche Fährverbindungen von Großbritannien und den britischen Kanalinseln nach Frankreich, u. a. mit

Brittany Ferries (Internet: www.brittany-ferries.com): Portsmouth – Caen, Portsmouth - Cherbourg, Portsmouth – Le Havre, Poole – Cherbourg, Plymouth – Roscoff; Condor Ferries (Internet: www.condorferries.co.uk) (Jersey/Guernsey - St. Malo; Portsmouth - Guernsey/Jersey; Poole - Cherbourg);

DFDS Seaways
(Internet: www.dfdsseaways.de), P&0 Ferries (Internet: www.poferries.com) (Dover - Calais);

Transmanche Ferries
(Internet: www.transmancheferries.com) (Dieppe - Newhaven; Portsmouth - Le Havre; Dover - Dieppe; Dover - Boulogne; Rosslare - Le Havre);

LD Lines
(Internet: www.directferries.de) (Le Havre - Portsmouth, Dover - Boulogne; Le Havre - Rosslare, Dover - Dieppe) und

P&O Ferries
(Internet: www.poferries.com) (Dover - Calais).

Comanav
und SNCM bieten Fährdienste von Tanger in Marokko nach Sète. Von Algerien aus bieten Algerie Ferries (Algier/ Oran/ Bejaia/ Skikda/ Annaba - Marseille), SNCM Ferryterranee (Algier - Marseille) und Cnan Maghreb Lines (Oran/ Algier - Marseille) Passagier- und Autofährverbindungen an. Überfahrten von Italien in korsische Häfen organisieren Korsika Ferries (Savona - Bastia/ Ajaccio, Leghorn - Bastia), Moby Lines (Genua/ Leghorn/ Palau (Sardinien) - Bastia), Medmar (Neapel - Portovecchio), Saremar Ferries (Santa Teresa di Gallura (Sardinien) - Bonifacio) und CMN La Méridionale (Porto Torres (Sardinien) - Propriano). Balear Express verkehrt zwischen Palma de Mallorca und Sète. Fährdienste zwischen Tunis und Marseille bieten CTN und SNCM Ferryterranee.
Im Sommer verbindet eine Fähre von GLD Lines (Internet: www.gldlines.com) Toulon mit Rom. Weitere Informationen zu Fährverbindungen gibt Ferry Online (Internet: www.ferryonline.co.uk). 
Bahn
Die Bahnverbindungen zwischen Frankreich und den europäischen Nachbarstaaten sind ausgezeichnet.

Tägliche Verbindungen mit dem ICE gibt es von Frankfurt über Mannheim, Kaiserslautern und Saarbrücken nach Paris (Fahrzeit: 4 Std.).

Der französische Hochgeschwindigkeitszug TGV (Internet: http://www.tgv.com) bedient die folgenden Strecken:
  Genf - Paris Basel - Marseille (Fahrtdauer: Ca. 4 Std. 30 Min.), Mulhouse - Marseille Bern - Basel - Paris Lausanne - Vallorbe - Paris  Zürich - Basel - Mülhausen - Straßburg - Paris (Fahrzeit von Basel: 2 Std. 50 Min.; von Zürich: 4 Std. 03 Min.) Stuttgart - Karlsruhe - Straßburg - Paris (Fahrtzeit: 3 Std. 39 Min.)  München - Augsburg - Ulm - Stuttgart - Karlsruhe - Straßburg - Paris (Fahrtzeit: 6 Std. 12 Min.) Frankfurt - Marseille (Fahrtzeit: 7 Std. 44 Min.) Frankfurt - Lyon (Fahrtzeit: 5 Std. 56 Min.) Freiburg - Paris (Fahrtzeit: 3 Std. 30 Min.) Baden-Baden - Lyon (Fahrtzeit: 4 Std. 18 Min.) Frankfurt - Straßburg (Fahrtzeit: 2 Std 1 Min.) Paris - Perpignan - Girona - Barcelona - Saragossa - Madrid (Fahrtzeit: 10 Stunden)

Das gut ausgebaute EuroCity-Netz wird ständig erweitert. Es gibt Direktverbindungen mit verschiedenen Fernverkehrszügen von Paris nach Köln, Frankfurt/M., Karlsruhe, Stuttgart, München, Wien und Zürich und von Straßburg über München-Ost und Salzburg nach Wien. Der Luxuszug Venice Simplon-Orient-Express (Internet: www.orient-express.com) verbindet Wien mit London und Paris.

Der Thalys (Internet: www.thalys.com) fährt von Paris über Brüssel nach Aachen und Köln (Fahrzeit Paris-Köln: 3 Std. 14 Min) und drei Mal täglich von Essen nach Paris via Düsseldorf, Duisburg und Köln.

Voyages SNCF, die Vertriebstochter der französischen Staatsbahn SNCF, hat vor dem Kölner Hauptbahnhof einen eigenen Shop eröffnet (Tel: (0180) 500 90 73. Internet: www.voyages-sncf.eu). Buchbar sind dort in erster Linie Tickets für den ab Köln fahrenden Thalys sowie sämtliche Fahrkarten der SNCF und des Eurostar Zugs nach London.

Es bestehen durchgehende Verbindungen zwischen Paris (Gare du Nord) und London-St. Pancras. (Fahrzeit 2 Std. 15 Min.) mit dem Eurostar (Internet: www.eurostar.com) sowie zwischen London und Lille (Fahrzeit 1 Std. 20 Min.) und London und Brüssel-Midi (Fahrzeit 1 Std. 50). SNCF und Renfe bieten eine Schnellzugverbindung zwischen Paris und Barcelona (Fahrtzeit: 6 Std 25. Min.).

Die folgenden Autoreisezüge (z. T. mit Schlafwagen) stehen zur Verfügung:
Berlin - Avignon;
Hamburg - Avignon;
Hildesheim - Avignon;
Berlin - Narbonne;
Düsseldorf - Narbonne;
Frankfurt/Neu-Isenburg - Narbonne;
Hamburg - Narbonne;
Hildesheim - Narbonne;
Weitere Informationen von DB Autozug (Tel: (01805) 99 66 33 (gebührenpflichtig; Internet: www.dbautozug.de).
Der Eurotunnel Shuttle fährt zwischen Calais und Folkestone durch den Kanaltunnel und transportiert Lastkraftwagen, Autos und Busse. Es verkehren Autoreisezüge und Passagier-Shuttles. Die Fahrzeit von Terminal zu Terminal beträgt 35 Minuten, von Autobahn zu Autobahn ca. 1 Stunde (Internet: www.eurotunnel.com).

Fahrpreisermäßigungen:
InterRail-Tickets sind gültig, Einzelheiten s. Deutschland. Weitere Informationen von den Informationsbüros der DB-, SBB- und ÖBB-Agenturen sowie den französischen Staatsbahnen (SNCF) unter Tel: (0180) 599 66 33 (24 Stunden-Service).
InterRail: Kinder (4-11 Jahre), Jugendliche (12-25 Jahre) und Erwachsene (ab 26 Jahren), die seit wenigstens 6 Monaten einen festen Wohnsitz in Europa, der GUS oder der Türkei haben, können InterRail nutzen.
Der InterRail Ein-Land-Pass ist erhältlich für Reisen in knapp 30 europäischen Ländern einschließlich Mazedonien und der Türkei und ist gültig an wahlweise 3, 4, 6, 8 Tagen innerhalb 1 Monats in einem Land. Kinder von 4-11 Jahren fahren zum halben Erwachsenen-Preis.
Der InterRail Global-Pass ermöglicht Reisen durch mehrere Länder und wird mit unterschiedlichen Gültigkeitsdauern angeboten. Es können entweder 5 Tage aus 10 Tagen Gesamtgültigkeit oder 10 aus 22 gewählt werden. Möglich ist auch eine kontinuierliche Zeitdauer von 22 Tagen oder von 1 Monat.
Bus/Pkw
Pkw: Ausgezeichnetes Straßenverkehrsnetz, Verbindungen in alle Nachbarstaaten.

Mit der A 34 zwischen Sedan und Reims bietet sich Frankreich-Urlaubern, die aus Nord- und Westdeutschland anreisen, eine bequemere Reiseroute Richtung Paris an. Wer bisher über Aachen, Lüttich und Mons Richtung Westfrankreich fuhr, kann jetzt die kostenlose A 34 durch die französischen Ardennen nutzen, die in Reims an die A 4 nach Paris anknüpft. Frankreich-Urlauber aus Südwestdeutschland können durchgehend Autobahnen bis nach Le Havre nutzen, ohne über den Großraum Paris fahren zu müssen: Ab Saarbrücken über die A 4 bis Reims, dort auf die A 26 bis St-Quentin und dann weiter auf der A 29 bis nach Le Havre.

Die Ost-West-Autobahn A19 von Sens nach Orleans verläuft seit 2009 durchgängig. Damit gibt es eine komplette Querverbindung für Reisende aus dem Rhein-Main-Gebiet und dem Saarland ins Loire-Tal und die Bretagne.

Autofahrer haben freie Fahrt durch den Mont-Blanc-Tunnel nach Italien und durch den Pyrenäen-Tunnel nach Spanien. Die Route führt von Montrejeau an der französischen A 64 (Pau - Toulouse) durch die Zentralpyrenäen und das Vall d'Aran zum Tunnel de Vielha und von dort weiter über die spanische N 230 nach Lleida (Lerida).

Fernbus: Eurolines-Busse (Internet: www.eurolines.com) fahren von und nach Frankreich. Fahrplan- und Tarifinformationen sind erhältlich von der französischen Eurolines-Generalvertretung (Eurolines France, Internet: www.eurolines.fr) oder den Eurolines-Vertretungen in
- Deutschland (Deutsche Touring GmbH, Adresse: Am Römerhof 17, D-60486 Frankfurt/M. Tel: (069) 79 03 50. Internet: www.deutsche-touring.com),
- Österreich (Eurolines Austria - Blaguss Reisen GmbH, Internet: http://eurolines.blaguss.at/index.php) und der
- Schweiz (Alsa + Eggmann, Internet: www.alsa-eggmann.ch). Flixbus verbindet Zürich via Basel über Nacht mit Paris.

Busse von Gullivers Reisen GmbH (Internet: www.gullivers.de) fahren ebenfalls zwischen Deutschland und Frankreich. Das Parken von Reisebussen ist gesetzlich geregelt. Die örtlichen Fremdenverkehrsämter geben Auskunft, ob es speziell für Reisebusse vorgesehene Parkplätze gibt. Für Paris gibt es dazu online Auskunft unter www.prefecture-police-paris.interieur.gouv.fr/circuler/autocars_allemands/autocars.htm.www.deutsche-touring.com