Republik Palau (Belau) › › ›

Reisepass/Visum
Übersicht
LandReisepass benötigtVisaRückflugticket
TürkeiJa1Ja
Andere EU-LänderJa1Ja
SchweizJa1Ja
ÖsterreichJa1Ja
DeutschlandJa1Ja
Reisepass
Allgemein erforderlich, muss noch mindestens 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültig sein.
Einreise mit Kindern
Deutsche: Eigener Reisepass.

Österreicher: Eigener Reisepass.

Schweizer: Eigener Reisepass.

Türken: Eigener Reisepass.

Anmerkung: Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern.

Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.
Visum
[1] Bei der Einreise kostenlos erhältlich für alle oben genannten Nationalitäten für Aufenthalte von bis zu 30 Tagen.

Das Entry Permit wird gegen Vorlage eines Rück- oder Weiterreisetickets sowie eines Nachweises über ausreichende Geldmittel zur Bestreitung des Aufenthalts ausgestellt. Verlängerungen müssen beim Chief of Immigration (Adresse s. Antragstellung) beantragt werden.
Visaarten
Entry Permit.
Visagebühren
Entry Permit: kostenlos.

2-malige Verlängerung um jeweils 30 Tage (je 50 US$) ist möglich. Achtung: Bei der Ausreise ist eine Flughafensteuer von 35 US$ in bar zu entrichten.
Antragstellung
Für Aufenthalte über 30 Tagen: Chief of Immigration, Bureau of Legal Affairs, Ministry of Justice, PO Box 100, Koror 96940. Tel: (680) 488 24 98, 488 26 78 (Internet: www.palaugov.net).

(Anträge auf Verlängerung des Entry Permit müssen spätestens 7 Tage vor dessen Ablauf gestellt werden.)
Antragstellung
S. Visum.
Ausreichende Geldmittel
Alle Reisenden müssen über ausreichende finanzielle Mittel für die Dauer des Aufenthalts verfügen (200 US$ pro Woche).
Impfungen
Informationen zu internationalen Impfbescheinigungen, die für die Einreise erforderlich sind, können dem Kapitel Gesundheit entnommen werden.
Meldepflicht
Ausländer, die sich länger als 6 Monate auf Palau aufhalten wollen, müssen sich spätestens 30 Tage nach der Einreise beim Chief of Immigration (s. Antragstellung) anmelden.