Samoa › › ›

Land & Leute
Essen & Trinken
Es gibt Hotelrestaurants. In manchen Gaststätten werden verschiedene chinesische Gerichte angeboten, in Apia gibt es einige Schnellimbisse. Bei samoanischen Festessen werden traditionell Gerichte wie Meeresfrüchte, Spanferkel, Huhn, Brotfrucht und exotische Früchte serviert.

Getränke:
Kava ist das Nationalgetränk. Auch die einheimische Biersorte ist zu empfehlen. Sonntags werden nur Hotelgästen und ihrer Begleitung Spirituosen ausgeschenkt.
Nachtleben
Es gibt Nachtklubs. Einige Kinos zeigen englische und chinesische Filme (mit englischen Untertiteln).
Einkaufstipps
Siapo-(Tapa) Stoffe aus Maulbeerrinde, Matten, Körbe, Kava-Trinkschüsseln aus Hartholz, Muschelschmuck und Briefmarken.

Öffnungszeiten der Geschäfte:
Mo-Fr 08.00-12.00 und 13.30-16.30 Uhr, Sa 08.00-12.30 Uhr. Einige Geschäfte machen keine Mittagspause.
Sport
Man kann Boote für Netz-, Hochsee- und Schnorchelfischen mieten. Der 18-Loch-Golfplatz des Royal Samoa Golf Clubs (Fagali’i) und die Anlagen des Bowling-Club (Apia) können auch von Nichtmitgliedern benutzt werden. Tauchen: Samoa ist ein wahres Taucherparadies, Ausrüstungen sind jedoch nur schwer zu erhalten. Schwimmen: Ausgezeichnete Bademöglichkeiten bieten die Falefa-Wasserfälle, das Puila-Höhlenbecken, die Fogaafu-Wasserfälle und der Papase’ea Sliding Rock. Auf Gras-, Zement- und Asphaltplätzen kann man das ganze Jahr über Tennis spielen. Weitere Auskünfte an der Hotelrezeption. Publikumssport: Boxkämpfe werden zwischen Juli und Oktober wöchentlich abgehalten. Eine Art Kricket ist sehr beliebt, traditionell britisches Kricket wird zwischen November und März gespielt. Die Apia Rugby Union trägt zwischen März und Juni ihre Spiele aus; im Apia Park kann man Sonntag nachmittags den Ligaspielen zusehen.
Veranstaltungskalender

4. Jan. Geburtstag des Staatsoberhauptes, König Malietoa Tanumafili II, anschließendes Golfturnier am Royal Samoa Country Club. Febr. Marsit Samoa Pre Sevens Golfturnier. Febr. Marist Samoa International Rugby Sevens. Mai Samoa internationaler Angelwettbewerb. 1./2. Juni Feiern anlässlich der Unabhängigkeitstage. Aug. Internationales Turnier im Sportfischen. Sept. Teuila Festival. Okt. Lotu-a-Tamaiti (Weißer Sonntag). Dez./Jan. Weihnachten und Neujahr.

Weitere Auskünfte erteilt das Fremdenverkehrsamt (s. Adressen).
Sitten & Gebräuche
Umgangsformen: Das Gesellschaftssystem der »Großfamilie« ist mit dem übergeordneten politischen System verbunden.

Kleidung: Meist ist legere Kleidung angebracht, Krawatten werden nur selten erwartet. Frauen sollten in abgelegeneren Urlaubsorten und Hotels Kleider tragen. Badekleidung gehört an den Strand.

Trinkgeld
wird nicht erwartet, aber kleine Gastgeschenke werden gerne angenommen.