Australien › › ›

Urlaubsorte & Ausflüge
Einleitung
Die größten Touristenattraktionen sind Sydney, das Great Barrier Reef, die Gold Coast von Queensland und Ayers Rock im Northern Territory, mitten im einsamen Hinterland, dem Outback. Wildblumen in Western Australia, die malerischen Weinhänge im Barossa Valley, Geisterstädte in Western Australia und die erstaunliche Tier- und Pflanzenwelt Tasmanias ziehen ebenfalls zahlreiche Besucher an. Auf den Inseln Melville und Bathurst leben die Aborigines, die australischen Ureinwohner, verhältnismäßig ungestört. Ein Besuch ihrer Siedlungen ca. 80 km nördlich von Darwin ermöglicht Einblicke in ihre uralten Traditionen. Die Küste besteht aus kilometerlangen, herrlichen Stränden. Ausführliches über Urlaubsorte, Ausflüge und Sehenswürdigkeiten in den Rubriken zu den einzelnen Bundesstaaten.
Das Fremdenverkehrsamt (s. Adressen) veröffentlicht zahlreiche Broschüren und Prospekte über Abenteuer-, Hobby- und Special-Interest-Urlaub.
5-tägig: (a) Adelaide – Barossa Valley – River Murray – Adelaide. (b) Hobart – Cradle Mountain – Launceston. (c) Adelaide – Adelaide Hills – Flinders Ranges – Kangaroo Island. (d) Melbourne – Great Ocean Road – Adelaide. (e) Sydney – Hunter Valley – Blue Mountains – Snowy Mountains.

7-tägig: (a) Sydney – Canberra – Khancoban – Melbourne. (b) Darwin – Kakadu – Katherine – Alice Springs – Ayers Rock – Darwin. (c) Brisbane – Hamilton Island – Townsville – Cairns. (d) Alice Springs – Katherine – Kakadu – Bungle Bungles – Broome. (e) Sydney – Jarris Bay – Narooma – Merimbuta – Eden – Melbourne.

Mehrwöchig:
(a) Savannah Way (3700 km): Cairns – Darwin –Broome.
Vueling