Pazifische Inseln von Mikronesien › › ›

Wirtschaftsprofil
Wirtschaft
Bruttoinlandsprodukt:
ca. 238,1 Mio. US$ (2008)
pro Kopf: ca. 2.200 US$ (2008)

Wachstumsrate: ca. 0,3 % (2005)

Arbeitslosenrate: 22 %

Inflationsrate: ca. 2,2 % (2005)

Bevölkerung unter der Armutsgrenze: 26,7 %

Anteil der Wirtschaftssektoren am Bruttoinlandsprodukt:
Landwirtschaft: 28,9 %
Industrie: 15,2 %
Dienstleistungen: 55,9 %

Wichtige Wirtschaftszweige:
Landwirtschaft, Fischerei, Tourismus

Außenhandel
Importe: ca. 132,7 Mio. US$ (2004)
Exporte: ca. 14 Mio. US$ (2004)

Wichtige Handelsbeziehungen:
Japan, USA, Australien, Guam

Mitgliedschaft in internationalen Organisationen:
UN (Vereinte Nationen), AKP Mitgliedstaat der Konvention von Cotonou), ADB (Asiatische Entwicklungsbank), Gruppe der 77, ICAO (Internationale Zivil-Luftfahrtsorganisation), IDA (Internationale Entwicklungsorganisation), IFC (Internationale Finanzkooperation), IWF (Internationaler Währungsfonds), ITU (Internationale Fernmeldeunion), OPCW (Organisation für der Verbot chemischer Waffen), PIF (Zwischenstaatliche Organisation der pazifischen Inselstaaten), SPARTECA (Südpazifisches Handels- und Wirtschaftsabkommen), UNCTAD (Handels- und Entwicklungskonferenz der UN), UNESCO (UN-Organisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur), WHO (Weltgesundheitsorganisation), WMO (Weltorganisation der Meteorologie)
Umgangsformen
Leichte Anzüge oder Hemd mit Krawatte bzw. Sommerkleid sind in der Regel ausreichend. Terminvereinbarung und Visitenkarten sind üblich. Geschäftsreisen legt man am besten in den Zeitraum zwischen Mai und Oktober.

Geschäftszeiten:
Mo-Fr 08.00-17.00 Uhr.
Behörden: Mo-Fr 08.00-12.00 und 13.00-17.00 Uhr.
Vueling