Tuvalu › › ›

Allgemeines
Lage
Ozeanien.
Fläche
26 qkm (10 qm).
Bevölkerungszahl
10.698 (2013).
Bevölkerungsdichte
411,5 pro qkm.
Hauptstadt
Vaiaku (Funafuti). Einwohner: 5.093 (Schätzung 2009).
Staatsform
Parlamentarische Monarchie (im Commonwealth) seit 1978. Verfassung von 1978. Einkammerparlament mit 15 Mitgliedern. Allgemeine Parlamentswahlen finden alle vier Jahre statt, der Premierminister und das Kabinett werden aus den Reihen der Parlamentsmitglieder bestimmt. Unabhängig seit 1978 (ehemaliges britisches Protektorat).
Geographie
Tuvalu (früher Ellice-Inseln) ist eine Inselgruppe aus neun kleinen Atollen im Pazifischen Ozean und erstreckt sich ca. 560 km von Nord nach Süd. Die nächsten Nachbarn sind Fidschi (Süden), Kiribati (Norden) und die Salomonen (Westen). Die Hauptinsel Funafuti ist gleichzeitig Hauptstadt und liegt 1920 km nördlich von Suva (Fidschi). Das Atoll Funafuti, auf dem die Hälfte der Bevölkerung Tuvalus lebt, liegt nur 3 Meter über dem Meeresspiegel. Große Sorge bereitet den Menschen auf Tuvalu deshalb ein möglicherweise steigender Meeresspiegel.
Sprache
Amtssprache ist Tuvaluisch (eine polynesische Sprache), daneben Englisch.
Religion
Protestanten (98 %).
Ortszeit
MEZ + 11.
Keine Sommer-/Winterzeitumstellung in Tuvalu.
Differenz zu Mitteleuropa beträgt im Winter +11 Std. und im Sommer +10 Std.
Netzspannung
240 V, 60 Hz; nur auf Funafuti. Adapter empfohlen.
Regierungschef
Enele Sopoaga, seit August 2013.
Staatsoberhaupt
Königin Elizabeth II., vertreten durch den Generalgouverneur Sir Iakoba Taeia Italeli, seit April 2010.