Französisch-Polynesien › › ›

Reiseverkehr - National
Flugzeug
Flugdienste der Air Tahiti Nui (TN) (Internet: www.airtahitinui.com) verbinden Tahiti ab dem Tahiti Faa’a Flughafen mit den Nachbarinseln (Moorea, Huahine, Raiatea, Bora-Bora, Maupiti) und den abgelegenen Inselgruppen Tuamotu, Rangiroa, Manihi, Mataiva, Anaa, den Austral-Inseln Rurutu und Tubuai, den Mangareva-Inseln sowie den Marquesa-Inseln Hiva Oa und Nuku Hiva. Regelmäßiger Flugtaxidienst zwischen Tahiti und Moorea.
Air Moorea (Internet: www.airmoorea.com) fliegt ab Tahiti Faa’a Flughafen nach Moorea (Flugzeit: 10 Min.). Air Moorea bedient auch die Tetiaroa-Inseln.
Schiff
Zwischen Tahiti, Moorea und Aremiti verkehrt mehrmals täglich das Passagierschiff Aremiti-Katamaran 4 (Fahrtzeit: 30 Min.). Die Autofähre Aremiti-Katamaran 4 (Fahrtzeit: 1 Std.) verbindet ebenfalls mehrmals täglich Papeete, Vaiare und Moorea. Zwischen Tahiti und Moorea fährt mehrmals täglich der Moorea Express-Katamaran. Als Passagierfähre braucht er eine halbe Stunde, als Autofähre eine Stunde.
Kreuzschiffe der folgenden Schifffahrtsgesellschaften laufen Tahiti, seine Inseln und u.a. die Marquesas an: Radisson Seven Seas Cruises (Internet: www.rssc.com), Princess Cruises (Internet: www.princess.com), Bora Bora Cruises (Internet: www.boraboracruises.com), Aranui (Internet: www.aranui.com) und Archipels Croisieres (Internet: www.archipels.com).
Bus/Pkw
Bus: Die preiswertesten Verkehrsmittel auf Tahiti und den meisten anderen Inseln sind die Le Truck-Busse, die offen sind und vom größten Markt Papeetes abfahren, und die großen, weißen RTC-Reisebusse. Es gibt keine Fahrpläne.
Taxis gibt es auf Tahiti, Moorea, Bora-Bora, Huahine und Raiatea. Sie stehen bei den meisten Hotels, an den Flughäfen und Fährhäfen.
Mietwagen: Internationale Mietwagenfirmen sind auf den größeren Inseln vertreten. Mopeds können ebenfalls preisgünstig gemietet werden. Unterlagen: Nationaler Führerschein.