Mauretanien › › ›

Reiseverkehr - International
Flugzeug
Mauretanien hat derzeit keine nationale Fluggesellschaft.

Air France (AF)
(Internet: www.airfrance.com/de) fliegt mehrmals pro Woche direkt von Paris nach Nouakchott. Mauretanien wird außerdem von den Fluglinien Air Algerie (AH), Royal Air Maroc (AT) und Tunis Air (TU) angeflogen.
Flughafengebühren
Keine.
Internationale Flughäfen
Nouakchott (NKC) liegt 5 km östlich der Stadt (Fahrzeit 20 Min.). Geschäfte, Restaurants und Taxis vorhanden.

Nouâdhibou (NDB) liegt 4 km außerhalb der Stadt. Taxis vorhanden.
Schiff
Der wichtigste Hafen ist Nouâdhibou, Nouakchott hat einen kleinen Hafen. Auch der Hafen von St. Louis im Senegal ist für Mauretanien zuständig.
Bus/Pkw
Die Einreise und Ausreise auf dem Landweg durch die Westsahara muss ausschließlich an der Küste bei Nouadhibou erfolgen. Die geteerte Straße von Dakar (Senegal) nach Nouakchott ist 575 km lang (Fahrzeit: ca. 8 Std.). Der Fluss Senegal muss bei Rosso mit einer Fähre überquert werden (Fährverbindungen von 07.30-12.00 und 15.00-18.00 Uhr). Auch von Mali gibt es eine geteerte Straße nach Mauretanien.

Wer vom Norden (Westsahara) nach Mauretanien fahren möchte, sollte sich bei der mauretanischen Botschaft über die aktuelle politische Lage in der Westsahara informieren. Außerdem sollte die Einreise auschließlich über die gekennzeichneten Straßen erfolgen. Wegen nicht gekennzeichneter Minenfelder ist jedes Verlassen der Straßen lebensgefährlich. Die Route du Mauritanie durch Algerien ist nicht mehr befahrbar. Von einer Einreise über Algerien und den Norden von Mali wird aus Sicherheitsgründen dringend gewarnt.